Entscheidung noch in diesem Jahr: Schließt der Eistreff Waldbronn?

Waldbronn (ame) Reger Ansturm am Donnerstagabend im Jugendtreff Waldbronn – Themenschwerpunkt: die Diskussion über die Zukunft des Eistreffs. Non Stop Eislaufen? Damit hat sich die Eislaufhalle in der Region etabliert. Waldbronn jedoch ist hoch verschuldet: „wir müssen unsere Pflicht erfüllen und dafür reicht momentan, wenn man vom nächsten Haushaltsjahr 2018 ausgeht, das Geld nicht“, so Bürgermeister Franz Masino. Zuerst davon betroffen: die freiwilligen Leistungen und Einrichtungen, darunter auch der Eistreff.  

Waldbronner bieten ihre Hilfe an

Muss die beliebte Eislaufhalle in Waldbronn geschlossen werden? Diese Diskussion hat vergangene Woche die Massen in den Jugendtreff gelockt. Ein Ansturm der zeige wie sehr den Anwohnern der Eistreff ans Herz gewachsen ist, so der Bürgermeister: „Der Abend hat gezeigt, dass es sich lohnt für die Eislaufhalle zu kämpfen. Viele der Anwesenden haben mit so viel Liebe für den Erhalt argumentiert und auch ihre Hilfe angeboten.“

Jugendgemeinderat pro Erhalt

Noch sei nichts entschieden, stellt Masino weiter klar. Erst einmal müssten alle Zahlen aufbereitet und jegliche alternative Art der Nutzung diskutiert werden. Man könne aber davon ausgehen, dass die Entscheidung über die Eistreff-Zukunft noch in diesem Jahr fällt. Der Jugendgemeinderat Waldbronns spricht sich geschlossen für den Erhalt der Eislaufhalle aus, so Mitglied Sarah Becker im Interview mit der neuen welle. Ließe man die emotionale Seite weg, so könne sie verstehen, dass die Zukunft des Eistreffs unsicher ist.

Große Reparatur würde Ende bedeuten

Anders sieht es jedoch bei dem Wert der Eislaufhalle für die Gemeinde aus. Betrachte man demnach die Attraktivität Waldbronns, so brauche man solche Freizeitangebote, um junge Familien ins Albtal zu locken. Ein reger Diskussionsabend im Jugendtreff neigt sich einem Ende zu – klar ist, dass hinter der Entscheidung viele Emotionen stecken. Bürgermeister Masino macht aber trotzdem abschließend deutlich, dass die Eislaufhalle sofort geschlossen wird, sollte im Eistreff eine größere Reparatur, ob am Gebäude oder der Kälte-Technik, anstehen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Altlasten-Beseitigung dauert länger: Macht IKEA Karlsruhe später auf als geplant

Lkw-Fahrer flüchtet: Großer Ast sorgt für Unfall auf A8

Moschee-Pläne vorgestellt: Ditib-Gemeinde informiert Karlsruher über Neubau

Orkantief fegt über Deutschland: Bahn stellt Fernverkehr bundesweit ein

Lernen aus der Hinrunde: SSC Karlsruhe auswärts in Grafing

Erlös gespendet: Kroos-Trikot bringt 3.000 Euro für Karlsruher Vesperkirche

 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden