Spielplan vorgestellt: DAS SANDKORN macht sich für Neustart bereit

Karlsruhe (pm/ame) Noch laufen in der Sandkorn- Fabrik und dem –Studio Renovierungsarbeiten, der Countdown für den Neustart von DAS SANDKORN – Theater & Mehr ist trotzdem angebrochen. Der künstlerische Leister Erik Rastetter hat die ersten Monate des Spielplans zusammengestellt – los geht’s an Silvester mit „Dinner für One“, „Macho Man“ und „Wir schweifen APP“.

„Wir schaffen das!“ bis zum 18. Februar

Am 10. Januar feiert dann die erste Eigenproduktion Premiere: „Wir schaffen das!“ – ein von Rastetter inszeniertes Kabarett. Prominentes Ensemble-Mitglied ist Marina „Mutti“ Tamássy, die mit ihrer Paraderolle der Kanzlerin Angela Merkel national bekannt wurde. Musikalischer Leiter Markus Kapp, Cynthia Popa und Markus Kern gehören ebenfalls dazu.

Kleinkunst-Programm im Januar

Ebenfalls neu im Programm: die musikalische Komödie „Was lockt im Netz?“. Nici Neiss stellt in zwölf verschiedenen Rollen die Abgründe des heutigen Online-Datings vor. Die Vorstellungen gehen vom 25. Januar bis 3. Februar. Gastspiele geben unter anderem Markus Streubel, Sabine Murza und Markus Herzer.

DAS SANDKORN als Theatermanufaktur

Die ersten Produktionen und Gastspiele zeigen, wofür DAS SANDKORN in der Karlsruher Theaterlandschaft künftig stehen will – ein Kleinkunstzentrum und eine Theatermanufaktur, die am Puls der Zeit agiert. Neue Stücke werden entwickelt, sowohl für das Kinder- und Jugendprogramm, als auch für den Abendspielplan. Auch als Schnittstelle für Projekte mit sozialer und integrativer Bindekraft oder dem hauseigenen Jugendclub, hat die Bühne eine wichtige Aufgabe.  

Kleintheater braucht aktive Förderer

Die Konzeption des künstlerischen Leiters wurde am Wochenende auch dem Förderverein auf dessen Hauptversammlung vorgestellt. Einstimmig bekannten sich die Mitglieder zur Unterstützung und der Idee „Theater & Mehr“. Der Gründungsvorsitzende des Fördervereins Ullrich Eidenmüller, sowie der aktuelle Vorsitzende, Martin Wacker, haben mit den Geschäftsführern den Neustart des SANDKORNS gestaltet und weisen darauf hin, dass ein Kleintheater aktive Förderer bracht. Jeder neue Förderer trage einen aktiven Beitrag zum Neustart der Sandkorn-Idee bei, so Wacker.

Alle Termine und Tickets gibt es ab sofort bei reservix und im Sandkorn-Vorverkaufsbüro in der Kaiserallee 11. Weitere Infos unter der Ticket-Hotline: 0151/58037074.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

KSC-Stadion: Baubeginn? Nein, erstmal geht es wieder um das liebe Geld

BMW gegen Bus: Verzögerungen bei den Bahnen

Justizminister Wolf offen für landesweit ersten Drogenkonsumraum in Karlsruhe

Revolutionär oder Mitläufer: Im Karlsruher Schloss ist die Revolution ausgebroch

KSC stellt Studie zur Wertschöpfung des Vereins vor

EnBW zieht positive Bilanz in PV-Ausschreibungen: 13 Zuschläge mit insgesamt 64

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Hammertor und Traumtor - KSC steht im Pokalfinale

Karlsruhe (dnw). Im für die KSC-Anhänger Spiel der Spiele des Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokalhalbfinale hat der KSC vor 14264...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Bretten (pm) Am Sonntag, 29. April 2018, findet auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone der Brettener Frühling statt. Die gesamte Innenstadt...

regio-news.de App jetzt laden