Koffler's erneut Sieger: Schönster Stand des Christkindlesmarkts gekürt

Karlsruhe (che) Auf dem Christkindlesmarkt in Karlsruhe wurde erneut der schönste Stand gekürt. Die Jury war sich einig: erneut geht der 1. Platz der Kategorie Imbiss an "Koffler's Hüttenzauber", der seinen Titel damit verteidigen konnte. Bei der Kategorie Warenverkauf konnten die Weihnachtsartikel von Patrick Seyfert überzeugen

Koffler holt erneut den Sieg

"Das bedeutet für mich Ansporn für nächstes Jahr", will sich Michael Koffler nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Er findet jedoch auch, dass der Preis 2017 noch mehr wert ist, als in den vergangenen Jahren: "Es ist eine große Bestätigung für uns. Wir haben mehr Stände auf dem Christkindlesmarkt, da ist die Konkurrenz größer. Aus diesem Grund freue ich mich, dass wir das wieder bestätigen konnten!" Seit 30 Jahren ist "Koffler's Hüttenzauber ein Teil des Weihnachtsmarkts in Karlsruhe. Immer dabei: österreichische Schmankerl und Glühwein-Spezialitäten.

Dekoration sehr zeitaufwändig

Doch nicht nur kulinarisch überzeugt der Stand, auch optisch gab es für die Jury, bestehend aus Persönlichkeiten Karlsruhes, den Amtsleitern des Rathauses und Bürgern der Stadt, nichts zu meckern: "Die Stände, die sich am Besten darstellen, die etwas bieten, was nicht alltäglich ist, die werden prämiert", fasst Jury-Mitglied und Stadtrat Torsten Ehlgötz zusammen. "Seit die Jury erstmals abgestimmt hat, sind wir eigentlich immer unter den ersten Drei", blickt Michael Koffler zurück.

Urkunde findet sicher noch Platz zwischen der Deko

Dazu gehört viel Arbeit: "Wir investieren viel Zeit in die Dekoration. Wir basteln da drei Tage mit drei Mann am Stand. Ich bin immer froh, wenn ich meine Mitarbeiter motivieren kann, diese Dekoration so toll mit mir durchzuziehen." Krusig's Glühweinpyramide kam hinter Koffler's auf Rang zwei, Dritter wurde die Skandi-Hütte. Sie dürfen jetzt alle nochmals umdekorieren: zwischen all dem Weihnachtsschmuck muss jetzt nämlich noch ein kleiner Platz für die Sieger-Urkunde des Stadtmarketings Karlsruhe gefunden werden.

Seyfert siegt bei der Kategorie Warenverkauf

In der Kategorie Warenverkauf waren am Ende die Weihnachtsartikel von Patrick Seyfert mit der Standnummer 17 auf dem ersten Platz. "Die aufwändige Dachdekoration und die schöne Präsentation der Figuren sorgten für Höchstpunktzahlen bei der Bewertung", fasst die Jury ihr Urteil zusammen. Zweitplatzierte wurde Tanja Luxem mit ihren Mandel Flowers, eine Neueinsteigerin auf dem Chriskindlesmarkt. Den dritten Platz teilen sich das Kerzenstudio Stäblein und die Schäfchenstube von Petra Böhme-Spindler.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

KSC-Stadion: Baubeginn? Nein, erstmal geht es wieder um das liebe Geld

BMW gegen Bus: Verzögerungen bei den Bahnen

Justizminister Wolf offen für landesweit ersten Drogenkonsumraum in Karlsruhe

Revolutionär oder Mitläufer: Im Karlsruher Schloss ist die Revolution ausgebroch

KSC stellt Studie zur Wertschöpfung des Vereins vor

EnBW zieht positive Bilanz in PV-Ausschreibungen: 13 Zuschläge mit insgesamt 64

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Hammertor und Traumtor - KSC steht im Pokalfinale

Karlsruhe (dnw). Im für die KSC-Anhänger Spiel der Spiele des Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokalhalbfinale hat der KSC vor 14264...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Bretten (pm) Am Sonntag, 29. April 2018, findet auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone der Brettener Frühling statt. Die gesamte Innenstadt...

regio-news.de App jetzt laden