Hochwasser in der Region: Pegel sinken allmählich wieder

Region (che) Das Hochwasser in der Region geht allmählich zurück. Nachdem am Wochenende der Schiffsverkehr auf dem Rhein gesperrt war, soll der Fluss im Laufe des Montags wieder freigegeben werden. Gleiches gilt für die Gäubahn, die ebenfalls noch unter den Folgen von "Burglind" leidet.

Hochwasser geht langsam zurück

Vergangene Woche fegte das Sturmtief "Burglind" über Deutschland hinweg und noch immer spürt man die Folgen in der Region. Der Rhein steht bei Maxau noch immer bei einer Höhe von etwa 7,60 Meter, sodass die Schifffahrt zwischen Iffezheim und Germersheim weiterhin gesperrt ist. Allerdings rechnen die Experten der Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg mit einem Rückgang des Pegels. Am Samstag war bei 8,45 Meter der Scheitelpunkt erreicht, seitdem sinkt das Wasser. Im Laufe des Tages soll die relevante Marke von 7,50 Meter unterschritten werden. Dann können auch die Schiffe wieder fahren.

Gäubahn noch bis 17 Uhr gesperrt,

Die Gäubahn zwischen Eutingen im Gäu und dem Hauptbahnhof in Freudenstadt ist ebenfalls noch gesperrt. Dort arbeitet die Deutsche Bahn mit Hochdruck an der Beseitigung einer Oberleitungsstörung, die "Burglind" auf der Strecke hinterlassen hat. Betroffen sind die Regional-Express-Züge der DB Regio und die Stadtbahn S8 der AVG. Im Schienenersatzverkehr kommen Busse zum Einsatz. Derzeit gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die Bahnen ab 17 Uhr wieder fahren können.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Bombenalarm in Karlsruhe: Straßensperrung bei Bauarbeiten

Einstimmig beschlossen: Karlsruhe darf neue Sporthalle bauen

Psychischer Ausnahmezustand: Frau versucht Polizisten zu beißen

Schüsse bei Beziehungsstreit: 17-Jährige flüchtet vor ihrem Freund

Hochwasser-Marke geknackt: Schifffahrt auf dem Rhein eingestellt

Ausweichmanöver ins Gleisbett: Linienbus blockiert Straßenbahnschienen

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden