augenzentrum-pforzheim_feb18.jpg

 
Krake

Karlsruhe (dnw/tra). Der Westflügel des Karlsruher Naturkundemuseums steht den Besuchern wieder zur Verfügung.

Das Museum hat durch den Wiederaufbau des Westflügels zwei große Räume und insgesamt 1.200 Quadratmeter hinzugewonnen, die im Erdgeschoss das Vivarium erweitern und im Obergeschoss zusätzliche Flächen für Sonderausstellungen bieten.

„Form und Funktion – Vorbild Natur“

„Mit der neuen Ausstellung 'Form und Funktion - Vorbild Natur' setzt das Naturkundemuseum in Karlsruhe neue Maßstäbe in der baden-württembergischen Museumslandschaft. Allein schon aus biologischer Sicht stellt diese Ausstellung mit den Aquarien und Terrarien eine große neue Attraktion des Museums dar. Ihre besondere Bedeutung bekommt sie aber durch die Verbindung zur Bionik: Die Natur als Vorbild für technische Problemlösungen verspricht interessante und spannende Museumsbesuche“, erklärte Kunstministerin Theresia Bauer bei der feierlichen Übergabe des Westflügels am heutigen Dienstag.

Das Land Baden-Württemberg investierte in die Sanierung rund sieben Millionen Euro und in die museale Ausstattung weitere rund drei Millionen Euro.

Neue Dauerausstellung im Naturkundemuseum

„Es waren die umfangreichsten baulichen Veränderungen seit dem Wiederaufbau nach dem Krieg – nun verfügt das Museum mit dem neuen Westflügel über einen zusätzlichen Gebäudeteil“, so das Museum in einer Presseinformation.

Damit gibt es nicht nur Platz für großzügige Sonderausstellungen, sondern auch für eine vollkommen neue Dauerausstellung mit zahlreichen lebenden Tieren in beeindruckenden Großaquarien und Terrarien: „Form und Funktion – Vorbild Natur“ erstreckt sich über das gesamte Erdgeschoss des neuen Westflügels sowie den Bereich des alten Vivariums.

Einzigartige Dauerausstellung in Deutschland

Warum sehen Lebewesen so aus, wie sie aussehen? Wie hängt die Gestalt mit ihrer Funktion zusammen? Was können wir Menschen von der Natur für unsere technischen Entwicklungen lernen? Diesen spannenden Fragen wird auf fast 800 Quadratmetern Fläche in dieser in Deutschland einzigartigen Dauerausstellung nachgegangen.

Größtes lebendes Korallenriff Deutschlands

240.000 Liter beziehungsweise 240 Tonnen fasst das riesige Meerwasseraquarium, das im Zentrum der Dauerausstellung „Form und Funktion – Vorbild Natur“ steht. Hier wird das größte lebende Korallenriff Deutschlands heranwachsen, und auch Schwarzspitzenriffhaie ihre Runden drehen.

Bei der Einrichtung der neuen Dauerausstellung wurde das Naturkundemuseum von einer Reihe privater und institutioneller Spender, zum Beispiel dem Förderverein Freunde des Naturkundemuseums Karlsruhe großzügig unterstützt.

Es wird etwas teurer

Mit der Fertigstellung des neuen Westflügels und der neuen Dauerausstellung „Form und Funktion – Vorbild Natur“ werden die Eintrittspreise in die Dauerausstellungen leicht angehoben werden müssen. Ab 28. Juli zahlen Erwachsene 5 Euro Eintritt in die Dauerausstellungen, ermäßigt kostet der Eintritt 3 Euro. Kinder ab sechs Jahren zahlen zwei Euro, eine Familienkarte gibt es für zehn Euro. Schüler, die mit ihren Klassen kommen, zahlen pro Schüler einen Euro.

Bilder
Naturkundemuseum (1)
Naturkundemuseum (2)
Naturkundemuseum (3)
Naturkundemuseum (4)
Naturkundemuseum (5)
Naturkundemuseum (6)
Naturkundemuseum (7)
Naturkundemuseum (8)
Naturkundemuseum (9)
Naturkundemuseum (10)
Naturkundemuseum (11)
Naturkundemuseum (13)

Fotos: Corinna Müller-Kraus

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Vereinsnachrichten

Niederlage im Spitzenspiel: PSK Lions verlieren gegen Crailsheim

Niederlage im Spitzenspiel: PSK Lions verlieren gegen Crailsheim

Crailsheim (pm) Am 23. Spieltag der ProA gelang es den PS Karlsruhe Lions im Spitzenspiel am Sonntagabend bei den Crailsheim Merlins lange, die Partie...

Im Blickpunkt

Schlecht für das Klima: Stadträte sehen Steingärten problematisch

Schlecht für das Klima: Stadträte finden Steingärten problematisch

Karlsruhe (che) Die Stadt Karlsruhe soll ihre Bürger darüber aufklären, dass Steingärten das Klima innerhalb der Stadtgrenzen im Vergleich zu...

Weltnachrichten

Theresa May

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

London spielt in Sachen Brexit weiter auf Zeit. Die Übergangsphase nach dem EU-Austritt soll ausgedehnt werden, wünscht sich die britische Regierung. Doch noch...

die neue welle

Alle gegen Penz: Sportlich sein und Geld gewinnen

Alle gegen Penz: Sportlich sein und Geld gewinnen

HIER BEWERBEN!!! Schlagen Sie unsere Sportskanone & füllen Sie Ihre Vereinskasse auf. Ab dem 15.02 tritt MorgenShow-Moderator Karsten Penz jede...

Podcast

thema_podcast_liz.jpg

Zahl des Tages

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

Gnadenlos effektiv: Wunden lecken beim KSC nach englischer Woche

Gnadenlos effektiv: Wunden lecken beim KSC nach englischer Woche

Halle (che) Sieben Punkte nimmt der Karlsruher SC aus der englischen Woche mit und hat damit den Anschluss an den Relegationsplatz endgültig hergestellt....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Vom 9. bis 11. März: Future Entrepreneurs Days in Karlsruhe

Vom 9. bis 11. März: Future Entrepreneurs Days in Karlsruhe

Karlsruhe (ame) Wenn Schüler die Startups der Zukunft bauen – das ist die Intension der Future Entrepreneurs-Veranstaltung vom 9. bis 11. März in...

regio-news.de App jetzt laden