banner_startseite_regionews.jpg

Gewalt in Notaufnahmen eskaliert: Diakonissen listet fast 1.000 Fälle

Karlsruhe (che) Die Gewalt in den Notaufnahmen von Krankenhäusern nimmt immer weiter zu. Wie der SWR berichtet, greifen mittlerweile mehr und mehr Kliniken auf einen eigenen Wachschutz zurück. Das Diakonissenkrankenhaus hat dazu eine Risikoanalyse gestartet: 2015 wurden 42 Mitarbeiter verletzt bei insgesamt 970 Fällen von aggressivem Verhalten.

Notaufnahmen immer gewalttätiger

Ein Fahrradunfall auf dem Heimweg, ein heftiger Bauchschmerz am Wochenende oder ein Kreislaufzusammenbruch um Mitternacht: wenn die Arztpraxen geschlossen haben, beginnt die Arbeit in den Notaufnahmen. Doch immer häufiger müssen sich die Krankenpfleger und Ärzte dort mit gewalttätigen Patienten und deren Angehörigen auseinander setzen. Kliniken in ganz Deutschland klagen über Beleidigungen, aber auch über körperliche Übergriffe. Sogar angespuckt werden die Mitarbeiter in den Notaufnahmen zum Teil.

42-mal wurden Mitarbeiter verletzt

Das Diakonissenkrankenhaus in Karlsruhe hat daher eine Risikoanalyse für das Jahr 2015 ausgearbeitet. Nach Informationen des SWR zählte die Klinik dabei 970 Fälle von aggresivem Verhalten in der Notaufnahme oder Intensivstation. In über 150 Fällen seien die Patienten oder Angehörigen auch körperlich gewalttätig geworden und hätten die Mitarbeiter geschlagen oder getreten. 42-mal hätten diese dabei auch Verletzungen wie Prellungen oder Blutergüsse davongetragen. Bevormunden, zu lange Wartezeiten Schmerzen oder Unverständnis seien als Ursachen für die Gewalt-Exzesse zu suchen. Jetzt sollen Deeskalationstrainings den Mitarbeitern helfen, besser mit den aggressiven Patienten umzugehen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

Mehr Platz für den Kampfsport:  Beim PSV wird umgebaut

Mehr Platz für den Kampfsport: Beim PSV wird umgebaut

Karlsruhe (pm) Auch in der Urlaubszeit gönnt sich der Polizeisportverein Karlsruhe keine Pause – während andere in die Sommerferien gehen, baut...

Im Blickpunkt

Tunnel Rastatt: Arbeiten an der Stabilisierung des Untergrunds laufen unter Hochdruck

Rheintalstrecke: Arbeiten an der Stabilisierung laufen auf Hochtouren

Rastatt (dnw). Auf rund 150 Metern wird gegenwärtig die Röhre des Tunnels Rastatt in Niederbühl mit Beton verfüllt, um den Baugrund unter den...

Weltnachrichten

Polizei

Polizei tötet Terror-Verdächtigen von Barcelona

Er wurde europaweit gesucht. Nun ist er tot: Der mutmaßliche Attentäter von Barcelona. Die Polizei in Katalonien schoss den Verdächtigen Abouyaaquoub nieder....

die neue welle

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

(dnw) Wir schenken unseren Hörern Konzerte für Kinder, Erwachsene, Popliebhaber und Rocker. Feiern Sie mit uns in Karlsruhe, Eggenstein,... Weiterlesen...

thema_podcast_liz.jpg

FairNEWS

Präsentiert von:

Zahl des Tages

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

Verstärkung für den KSC: Aydogan wechselt auf Leihbasis in den Wildpark

Verstärkung für den KSC: Aydogan wechselt auf Leihbasis in den Wildpark

Karlsruhe (pm/ame) Oguzhan Aydogan verstärkt den Karlsruher SC. Der 20-Jährige wechselt auf Leihbasis für ein Jahr von Besiktas Istanbul in den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Pforzheim (pm) Seit dem 18. August feiert die Goldstadt mit dem OechsleFest Pforzheim im Jahr 2017 bereits zum 32. Mal das traditionelle Weinfest zu Ehren von...

regio-news.de App jetzt laden