banner_startseite_regionews.jpg

Gibt es Altlasten am "Alten Flugplatz"? Naturschutzgebiet wird aufgewertet

Karlsruhe (pm/ame) Das Naturschutzgebiet "Alter Flugplatz Karlsruhe" wird im Norden ganzjährig von Weidetieren gepflegt, was sich auf die Tier- und Pflanzenartenzusammensetzung des Gebietes positiv auswirkt. Allerdings besteht nun auf dem Flugplatzgelände aufgrund bisher nicht untersuchter Aufschüttungen aus amerikanischer Zeit der Verdacht auf Altlasten. In Teilbereichen des Weideareals wird daher in der kommenden Woche eine Erkundung durchgeführt.

Naturschutzgebiet soll in seiner Qualität verbessert werden

Für die Erkundung werden mit einem Kleinbagger sogenannte Schürfen angelegt und der Boden wird auf Schadstoffe untersucht. Sofern sich der Verdacht bestätigt, folgen weitere Sanierungsmaßnahmen. Nach Abschluss dieser altlastenrelevanten Maßnahmen werden eventuelle Reliefunebenheiten beseitigt. Auch kleine Gehölze ohne erkennbare Bedeutung als Lebensraum für Tiere können im Rahmen der Arbeiten entfernt werden. Mit dieser Aktion wird das Naturschutzgebiet in seiner Qualität verbessert und die Voraussetzung geschaffen, die Pflanzenbestände künftig weiter aufzuwerten.

Aufwertung findet in den kommenden Jahren statt

Die Ende Januar und Anfang Februar durchzuführenden Arbeiten sind der Beginn größerer Aktivitäten im Nordteil des Naturschutzgebietes "Alter Flugplatz Karlsruhe". Diese Aufwertungsmaßnahmen werden - je nach Ergebnis der Erkundung - in den kommenden Jahren weitergeführt. Sie stehen, auch als Ausgleichsmaßnahme, in Zusammenhang mit einer möglichen Bebauung zwischen dem Naturschutzgebiet und der Erzberger Straße. Alle Veränderungen erfolgen im Interesse der Naturschutzverwaltung und sind mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe und dem Land Baden-Württemberg als Eigentümer abgestimmt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

"MadDogs" zum Auftakt: Rhein-Neckar Löwen II starten in neue Saison

"MadDogs" zum Auftakt: Rhein-Neckar Löwen II starten in neue Saison

Mannheim/Kronau-Östringen (heka/es) Mit einem neuen Gesicht, aber ebenso jungen Spielern, blicken die Rhein-Neckar Löwen II auf die neue Saison in der...

Im Blickpunkt

Sperrung der Rheintalstrecke: Verkehrsminister kritisiert Krisenmanagement der Bahn

Sperrung der Rheintalstrecke: Hermann kritisiert Krisenmanagement der Bahn

Mannheim/Stuttgart (dpa/lsw/ame) Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat das Krisenmanagement der Bahn nach der Havarie in der Rastatter...

Weltnachrichten

Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden

Deutsche nach Bergsturz in der Schweiz vermisst

Bondo (dpa) - Nach einem riesigen Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden werden acht Menschen vermisst, darunter nach Angaben der Kantonspolizei auch Deutsche...

die neue welle

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

(dnw) Wir schenken unseren Hörern Konzerte für Kinder, Erwachsene, Popliebhaber und Rocker. Feiern Sie mit uns in Karlsruhe, Eggenstein,... Weiterlesen...

thema_podcast_liz.jpg

FairNEWS

Präsentiert von:

Zahl des Tages

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

KSC-Präsident Wellenreuther: "Mannschaft muss den Kampf annehmen!"

KSC-Präsident Wellenreuther: "Mannschaft muss den Kampf annehmen!"

Karlsruhe (che) Mit Zlatan Bajramovic als Interimstrainer will der Karlsruher SC am Wochenende die Trendwende schaffen, während Sportdirektor Oliver Kreuzer...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Pforzheim (pm) Seit dem 18. August feiert die Goldstadt mit dem OechsleFest Pforzheim im Jahr 2017 bereits zum 32. Mal das traditionelle Weinfest zu Ehren von...

regio-news.de App jetzt laden