banner_startseite_regionews.jpg

Kapazitätsgrenze erreicht: Karlsruhe baut Notarzt-Versorgung aus

Karlsruhe (che) Die Patientenversorgung in Karlsruhe wird künftig ein Stück weit besser. Grund ist ein neuer Notarztwagen samt Besatzung, der heute in den St.-Vincentius-Kliniken offiziell in Betrieb genommen wurde. Die Fahrzeugflotte sei immer mehr an ihre Kapazitätsgrenze gekommen, weshalb die Neuanschaffung dringend benötigt wurde.

Patientenversorgung nun flächendeckender

Vor allem für die Bevölkerung wird der neue Notarztwagen einige Vorteile mit sich bringen. "Wir sind flächendeckender präsent. Wenn irgendwo ein Notarzt im Einsatz ist, haben wir noch eine Reserve in der Stadt", wie Notärztin Frau Vögele erklärt. Außerdem sei das neue Fahrzeug ein Gewinn für die Ausbildung neuer Notärzte. "Die Kollegen können dadurch neben ihrer alltäglichen Arbeit auf dem Notarztwagen auch mitfahren. Für die Ausbildung braucht man insgesamt 50 Praktikumsfahrten", so Vögele.

Notarzteinsätze gestiegen, Fahrzeuge an der Grenze

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe hatte festgestellt, dass die Notarzteinsätze im Stadtbereich gestiegen und die Fahrzeuge an der Kapazitätsgrenze angekommen sind. "Da war die Überlegung, dass wir ein neues Fahrzeug brauchen. Wir haben den Bedarf ausgewertet und das hier an den St.-Vincentius-Kliniken umgesetzt", berichtet DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann. "Es war allerdings schwierig, das Personal für den Wagen zu gewinnen. Wir suchen nach qualifizierten Mitarbeitern, genau wie die Krankenhäuser. Notärzte werden dringend gebraucht!"

DRK-Vorsitzender freut sich über Entwicklung in der Notfallversorgung

"Ich freue mich über die Entwicklung, die hier im Bereich der Notfallversorgung stattfindet", sagte der DRK-Vorsitzende Heribert Rech anlässlich der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Notarztwagens. "Die Fahrzeuge, die Ausstattung und das Equipment sind das eine, aber die Menschen, die damit arbeiten, die sind das wahre und wertvolle Potenzial", so Rech.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

Mehr Platz für den Kampfsport:  Beim PSV wird umgebaut

Mehr Platz für den Kampfsport: Beim PSV wird umgebaut

Karlsruhe (pm) Auch in der Urlaubszeit gönnt sich der Polizeisportverein Karlsruhe keine Pause – während andere in die Sommerferien gehen, baut...

Im Blickpunkt

Tunnel Rastatt: Arbeiten an der Stabilisierung des Untergrunds laufen unter Hochdruck

Rheintalstrecke: Arbeiten an der Stabilisierung laufen auf Hochtouren

Rastatt (dnw). Auf rund 150 Metern wird gegenwärtig die Röhre des Tunnels Rastatt in Niederbühl mit Beton verfüllt, um den Baugrund unter den...

Weltnachrichten

Polizei

Polizei tötet Terror-Verdächtigen von Barcelona

Es ist vorbei - der Attentäter von Barcelona ist tot. Ganz Europa suchte den 22-jährigen Abouyaaquoub. Doch seine Flucht endete keine 50 Kilometer von Barcelona in...

die neue welle

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

(dnw) Wir schenken unseren Hörern Konzerte für Kinder, Erwachsene, Popliebhaber und Rocker. Feiern Sie mit uns in Karlsruhe, Eggenstein,... Weiterlesen...

thema_podcast_liz.jpg

FairNEWS

Präsentiert von:

Zahl des Tages

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

Verstärkung für den KSC: Aydogan wechselt auf Leihbasis in den Wildpark

Verstärkung für den KSC: Aydogan wechselt auf Leihbasis in den Wildpark

Karlsruhe (pm/ame) Oguzhan Aydogan verstärkt den Karlsruher SC. Der 20-Jährige wechselt auf Leihbasis für ein Jahr von Besiktas Istanbul in den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Pforzheim (pm) Seit dem 18. August feiert die Goldstadt mit dem OechsleFest Pforzheim im Jahr 2017 bereits zum 32. Mal das traditionelle Weinfest zu Ehren von...

regio-news.de App jetzt laden