banner_startseite_regionews.jpg

Energiewende an der Weiche: VBK und Stadtwerke testen Fernwärme für Gleise

Karlsruhe (pm/ame) Die Stadtwerke und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe arbeiten gemeinsam an einem Pilotprojekt, die Weichenheizungen der Gleise mit Fernwärme anzutreiben. Primär geschiet das mit Strom, damit in den Wintermonaten ein störungsfreier Betrieb gewährleistet wird. "Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, wollen wir weitere Weichen in Karlsruhe per Fernwärme beheizen und somit auch Betriebskosten senken“, so Mario Naumburg, Leiter des technischen Büros der Instandhaltung bei den VBK.

320 Weichen werden im Stadtgebiet beheizt

Energiewende an der Wendeschleife: Weichen brauchen Wärme, zumindest im Winter. Damit bei Minusgraden die Gleiskonstruktion nicht zufriert und die beweglichen Teile eis- und schneefrei bleiben und somit ein störungsfreier Bahnbetrieb gewährleistet wird, heizen auch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) rund 320 ihrer 486 Weichen im Stadtgebiet – primär geschieht dies mit Strom. An der erneuerten Wendeschleife am Rheinhafen haben die VBK und die Stadtwerke Karlsruhe bei einem Pilotprojekt in den vergangenen Monaten die Versorgung von vier Weichenheizungen mit Fernwärme getestet.

Wechsel zu Fernwärme hat viele Vorteile

„Als kommunales Verkehrsunternehmen stehen wir für umweltfreundliche Mobilität. Deshalb möchten wir auch gerne im Infrastrukturbereich verstärkt auf diese ressourcenschonende Energiequelle setzen“, erklärt Mario Naumburg, Leiter des technischen Büros der Instandhaltung bei den VBK. „Nachdem das Projekt baulich abgeschlossen ist und die Weichenheizungen in Betrieb sind, wird dieses Jahr ein Monitoring der Anlage durchgeführt. Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, wollen wir weitere Weichen in Karlsruhe per Fernwärme beheizen und somit auch Betriebskosten senken“, sieht er neben dem ökologischen auch einen wirtschaftlichen Aspekt, der für einen Wechsel zur preisgünstigen Fernwärme spricht.

Weichen werden nicht durchgängig beheizt

Gewärmt wird vor allem die so genannte Backenschiene. Dadurch schmelzen der Schnee und das Eis zwischen der Weichenzunge und der Backenschiene. So bleibt die Weichenzunge, die die Fahrtrichtung der Bahnen bestimmt, beweglich. „Allerdings wird eine Weiche im Winter nicht durchgängig beheizt, dies wäre schlicht Energieverschwendung“, erklärt der Bauingenieur. „Deshalb setzen wir Messinstrumente ein, die den Niederschlag sowie die Luft- und Schienentemperatur auswerten. Nur bei entsprechenden Parametern wird über einen Schaltschrank die Heizung aktiviert“, skizziert Naumburg die komplexe Technik, die hinter der Gleiskonstruktion steht.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

Saisonstart naht: Volleyballer des SSC im zweiten Teil der Vorbereitung

Saisonstart naht: Volleyballer des SSC im zweiten Teil der Vorbereitung

Karlsruhe (pm) Die Saisonvorbereitung der Volleyballer des SSC Karlsruhe neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Nachdem die Spieler verletzungsfrei aus dem...

Im Blickpunkt

Sperrung der Rheintalstrecke: Verkehrsminister kritisiert Krisenmanagement der Bahn

Sperrung der Rheintalstrecke: Hermann kritisiert Krisenmanagement der Bahn

Mannheim/Stuttgart (dpa/lsw/ame) Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat das Krisenmanagement der Bahn nach der Havarie in der Rastatter...

Weltnachrichten

Nach der Messerattacke in Turku

18-Jähriger gesteht Messerattacke in Finnland

Helsinki (dpa) ? Ein 18-Jähriger Marokkaner hat seinem Anwalt zufolge gestanden, am Freitag in der finnischen Stadt Turku auf mehrere Menschen eingestochen zu...

die neue welle

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

(dnw) Wir schenken unseren Hörern Konzerte für Kinder, Erwachsene, Popliebhaber und Rocker. Feiern Sie mit uns in Karlsruhe, Eggenstein,... Weiterlesen...

thema_podcast_liz.jpg

FairNEWS

Präsentiert von:

Zahl des Tages

  • 2

    Tipp 1: Danach sind wir glücklich. Tipp 2: Den meisten ist er zu schnell vorbei.

    Auflösung: 2

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

Verstärkung für den KSC: Aydogan wechselt auf Leihbasis in den Wildpark

Verstärkung für den KSC: Aydogan wechselt auf Leihbasis in den Wildpark

Karlsruhe (pm/ame) Oguzhan Aydogan verstärkt den Karlsruher SC. Der 20-Jährige wechselt auf Leihbasis für ein Jahr von Besiktas Istanbul in den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Pforzheim (pm) Seit dem 18. August feiert die Goldstadt mit dem OechsleFest Pforzheim im Jahr 2017 bereits zum 32. Mal das traditionelle Weinfest zu Ehren von...

regio-news.de App jetzt laden