banner_startseite_regionews.jpg

Handgreiflicher Streit: Messerangreifer verletzt 31-Jährigen im Gesicht

Karlsruhe (pol/ame) 31-Jähriger wird bei einer Auseinandersetzung zwischen zehn Personen mit einem Messer im Gesicht verletzt. Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz erhofft sich Zeugenhinweise unter 0721/666-3311. Der geflüchtete Messerangreifer ist etwa 185 cm groß, schlank, trägt einen Vollbart und dunkles Haar mit Seitenscheitel.

Hinweise an Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311

Bei einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit bis zu zehn Beteiligten am Sonntag gegen 22 Uhr auf der Rheinhold-Frank-Straße trug ein 31-Jähriger eine schwere Schnittverletzung im Gesicht davon. Zu dem noch unbekannten Messerangreifer bittet das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz um Hinweise, die unter 0721/666-3311 entgegengenommen werden. Kurz vor 22 Uhr war die Polizei zu der Schlägerei gerufen worden, die sich in einer zwischen dem Kaiserplatz und der Belfortstraße gelegenen Gaststätte zugetragen hat. Allerdings war die Auseinandersetzung beim Eintreffen der Beamten beendet und einige der Beteiligten hatten sich bereits entfernt.

Der Verletzte kam zur Versorgung ins Krankenhaus

Wohl aufgrund eines früheren Disputs war es zwischen mehreren Nordafrikanern zunächst zu verbalen Streitigkeiten gekommen. Der 31 Jahre alte Tunesier habe plötzlich und unvermittelt von einem noch unbekannten Täter ein Whiskey-Glas ins Gesicht geschlagen bekommen. Im weiteren Handgemenge ist auch ein Messer eingesetzt worden, wodurch der 31-Jährige eine klaffende Schnittverletzung quer über die linke Gesichtshälfte verlaufend davontrug. Der Verletzte wurde von einem Polizeibeamten erstversorgt und kam unter Einsatz eines Rettungsteams zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Der geflüchtete Messerangreifer sei gleichfalls Nordafrikaner, etwa 185 cm groß, schlank mit Vollbart und trägt dunkles Haar mit Seitenscheitel. Er trug ein weißes T-Shirt mit Jeans und soll in Frankreich leben.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

Viel ProB-Erfahrung: Aaron Schmitz verstärkt den Gequos-Aufbau

Viel ProB-Erfahrung: Aaron Schmitz verstärkt den Gequos-Aufbau

Karlsruhe (pm) Nach Marcel Davis und Jeremy Black wechselt auch Aaron Schmitz von der BG Karlsruhe zu dem Aufsteiger KIT SC Gequos. Der 24-Jährige bringt...

Im Blickpunkt

Region Karlsruhe: Ersatzkonzept für Güterverkehr geht nicht zu Lasten des ÖPNV

Region Karlsruhe: Ersatzkonzept für Güterverkehr betrifft nicht den ÖPNV

Region (pm/ame) Aus dem Takt geraten ist der Betrieb der Deutschen Bahn nach der Sperrung der Hauptstrecke im Rheintal. Mit einem Ersatzkonzept möchte die...

Weltnachrichten

Irakische Polizisten

Offensiven gegen die IS-Terrormiliz

Der IS hat im Irak den größten Teil seines Herrschaftsgebietes wieder verloren. Doch die neue Militärkampagne gegen die sunnitischen Extremisten ist umstritten,...

die neue welle

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

10 Jahre die neue welle: 10 Konzerte für die Region

(dnw) Wir schenken unseren Hörern Konzerte für Kinder, Erwachsene, Popliebhaber und Rocker. Feiern Sie mit uns in Karlsruhe, Eggenstein,... Weiterlesen...

thema_podcast_liz.jpg

FairNEWS

Präsentiert von:

Zahl des Tages

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

Trainerwechsel beim KSC? KSC stellt Cheftrainer Marc-Patrick Meister frei

Trainerwechsel beim KSC: Cheftrainer Marc-Patrick Meister freigestellt

Karlsruhe (pm/bo) Der Karlsruher SC hat seinen bisherigen Cheftrainer Marc-Patrick Meister mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Pforzheim (pm) Seit dem 18. August feiert die Goldstadt mit dem OechsleFest Pforzheim im Jahr 2017 bereits zum 32. Mal das traditionelle Weinfest zu Ehren von...

regio-news.de App jetzt laden