banner_startseite_regionews.jpg

banner_startseite_regionews.jpg

Internet-Institut für Karlsruhe: SPD kritisiert mangelnde Unterstützung

Karlsruhe (che) Die SPD-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat fordert das Land Baden-Württemberg auf, sich stärker für das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) einzusetzen. Dort hatte man sich als Standort für ein deutschlandweit einmaliges Internetinstitut beworben.

Wo bleibt die Unterstützung für Karlsruhe?

"Wir müssen alles dransetzen, dass Karlsruhe hier zum Zuge kommt", fordert SPD-Fraktionschef Parsa Marvi. Das KIT sei dafür prädestiniert, um mit dem bestehenden Potential den digitalen Wandel weiter voranzutreiben. "Schließlich kam auch die erste E-Mail Deutschlands vor 30 Jahren im Vorgänger des KIT an", so Marvi. Aus seiner Sicht sei es unverständlich, dass die baden-württembergische Landesregierung die Bewerbung des KIT kaum unterstütze. "Hier wird eine einmalige Chance für das KIT, für Karlsruhe und für das ganze Land aufs Spiel gesetzt!"

Internetinstitut in der Smart-City

In der Endrunde um den Standort des neuen Internetinstituts sind neben Karlsruhe noch Berlin, Bochum, Hannover und München im Rennen. "Die anderen vier Bundesländer haben die Gelegenheit zur Chefsache erklärt und offerieren neben dem ausgelobten Bundeszuschuss von 50 Millionen Euro eigene Zusatzmittel in Millionenhöhe", kann Marvi nicht nachvollziehen, warum die Unterstützung im eigenen Land größtenteils ausbleibt. Das Deutsche Institut Internet soll die Wirkungen und Konsequenzen der Digitalisierung in unterschiedlichen Lebensbereichen erforschen und die Erkenntnisse für die Gesellschaft nutzbar machen. Die Entscheidung über den Standort soll im Frühsommer fallen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

TV Knielingen: Auftaktniederlage zum Saisonstart

TV Knielingen: Auftaktniederlage zum Saisonstart

Knielingen (pm) Der TV Knielingen musste mit einer Niederlage die Rückreise aus Hardheim antreten. Beim 21:23 (10:10) war man bereits auf der...

Im Blickpunkt

Um Spielbetrieb aufrecht zu erhalten: Gesellschaft "Das Sandkorn" gegründet

Um Spielbetrieb aufrecht zu erhalten: Gesellschaft "Das Sandkorn" gegründet

Karlsruhe (ame) Um das insolvente Sandkorn-Theater zu retten, haben mehrere Karlsruher heute die gemeinnützige Gesellschaft „Das Sandkorn“...

Weltnachrichten

Junge auf der Elektronikmesse IFA

«Zwangsjacke der Geschlechterrollen» kann krank machen

Geschlechterrollen - und klischees gibt es überall auf der Welt. Prägt das auch schon sehr junge Menschen? Forscher haben Kindern an der Schwelle zur Pubertät...

die neue welle

Impulspreis 2017: Stimmen Sie ab für Ihren Favoriten

Karlsruhe (che) die neue welle verleiht auch in diesem Jahr wieder den Impulspreis an Menschen, die sich über die Maßen ehrenamtlich engagieren. Sie... Weiterlesen...
thema_podcast_liz.jpg

Zahl des Tages

  • 5.000

    Tipp 1: Es geht um einen dicken Bauch. Tipp 2: Es wurde teuer.

    Auflösung: ...

Bild der Woche

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

Großaspach (che) "Das rächt sich noch", werden sich einige Fans des Karlsruher SC bei den vielen vergebenen Torchancen ihrer Mannschaft...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Vom 22. bis 24. September: 11. Int. GermanCup für Heißluftballone Pforzheim 2017

Vom 22. bis 24. September: 11. Int. GermanCup für Heißluftballone Pforzheim 2017

Pforzheim (pm/ame) Vom 22. bis 24. September 2017 findet die nunmehr elfte, international hochkarätige Heißluftballon-Veranstaltung in der Goldstadt...

regio-news.de App jetzt laden