banner_startseite_regionews.jpg

banner_startseite_regionews.jpg

Sozialplan steht: Goodyear Philippsburg beendet im Juli die Produktion

Philippsburg (che) Das Goodyear-Werk in Philippsburg beendet Ende Juli endgültig die Produktion. Die Arbeitnehmervertreter haben sich mit dem Unternehmen auf auf einen Sozialplan geeinigt. Die Schließung des Werks betrifft rund 900 Mitarbeiter.

Goodyear will Mitarbeiter unterstützen

"Im Konsultationsprozess haben wir zusammen mit den Arbeitnehmervertretern daran gearbeitet, alle angemessenen Schritte zu unternehmen, unsere Mitarbeiter in Philippsburg in angemessener Weise zu unterstützen", wird Jürgen Titz, Vorsitzender der Goodyear-Geschäftsführung in einer Pressemitteilung zitiert. "Der gemeinsame Ansatz ist auf die Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter zugeschnitten und bietet zukunftsorientierte Lösungen, welche die Erschließung neuer Karriereperspektiven unterstützen“, so Titz weiter.

Individuelle Lösungen erarbeiten

Goodyear will dafür mit einer Transfergesellschaft zusammenarbeiten, die gemeinsam mit den Mitarbeitern individuelle Lösungen erarbeiten soll, um die Angestellten wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. "Wir sind uns bewusst, welche Auswirkungen die Schließung des Werks für unsere Mitarbeiter haben wird. Daher gilt ihnen unser aufrichtiger Dank für ihre anhaltende Professionalität während dieser schwierigen Zeit", richtet Titz das Wort auch direkt an die rund 900 Mitarbeiter, die von dem Aus in Philippsburg betroffen sind.

Schließung bedingt durch Strategie-Änderung

Im Oktober war bekannt geworden, dass Goodyear das Werk in Philippsburg bis Ende 2017 schließen will. Der Reifenkonzern begründet das damit, dass die Unternehmensstrategie künftig auf das nachfragestarke Premium-Segment gelegt werden soll. In wachstumsschwache und rückläufige Sparten will Goodyear künftig weniger investieren.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Karlsruhe

Vereinsnachrichten

Heimspiel-Premiere der neuen Spielzeit: SSC empfängt TSV Grafing

Heimspiel-Premiere der neuen Spielzeit: SSC empfängt TSV Grafing

Karlsruhe (pm) Am Samstag startet die 2. Bundesliga auch in Karlsruhe. Dann empfängt der SSC Karlsruhe im Otto-Hahn-Gymnasium den TSV Grafing (20 Uhr). Damit...

Im Blickpunkt

Um Spielbetrieb aufrecht zu erhalten: Gesellschaft "Das Sandkorn" gegründet

Um Spielbetrieb aufrecht zu erhalten: Gesellschaft "Das Sandkorn" gegründet

Karlsruhe (ame) Um das insolvente Sandkorn-Theater zu retten, haben mehrere Karlsruher heute die gemeinnützige Gesellschaft „Das Sandkorn“...

Weltnachrichten

Rockwell B-1

USA schicken Bomber über Gewässer östlich von Nordkorea

Auf die Pingpong-Rhetorik aus Washington und Pjöngjang folgen inzwischen konkrete militärische Schritte. Während die USA Bomber aufsteigen lassen, erklärt...

die neue welle

Impulspreis 2017: Stimmen Sie ab für Ihren Favoriten

Karlsruhe (che) die neue welle verleiht auch in diesem Jahr wieder den Impulspreis an Menschen, die sich über die Maßen ehrenamtlich engagieren. Sie... Weiterlesen...
thema_podcast_liz.jpg

Zahl des Tages

  • 20

    Tipp 1: Männer haben Angst davor. Tipp 2: Frauen nehmen es gar nicht wahr.

    Auflösung: ...

Bild der Woche

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

KSC-Coach vor Heimspiel gegen Erfurt: "Ich will von Druck nichts hören!"

KSC-Coach vor Heimspiel gegen Erfurt: "Ich will von Druck nichts hören!"

Karlsruhe (che) Nach der bitteren Pleite gegen Großaspach will der Karlsruher SC gegen Rot-Weiß Erfurt den guten Auftakt unter Alois Schwartz wieder...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 31. Oktober: HERBSTGOLD in der Caracalla-Therme in Baden-Baden

Bis zum 31. Oktober: HERBSTGOLD in der Caracalla-Therme in Baden-Baden

Baden-Baden (pm) Langsam werden die Tage wieder kürzer und die sonnigen Stunden weniger: Der Herbst hält Einzug. Für viele die perfekte Zeit, um...

regio-news.de App jetzt laden