Hauptausschuss skeptisch: Investorin will Pläne für Neues Schloss ändern

Baden-Baden (che) Das Neue Schloss in Baden-Baden soll nun doch anders umgebaut werden, als ursprünglich geplant. Die kuwaitische Investorin teilte ihre Pläne gestern dem Hauptausschuss der Stadt mit. Dieser zeigte sich zuerst skeptisch.

Neue Pläne für das Neue Schloss

Fawzia Al Hassawi war persönlich nach Baden-Baden gekommen, um Oberbürgermeisterin Margret Mergen (CDU) und die Mitglieder des Hauptausschusses über die neusten Pläne zur Realisierung des Hotelprojekts im Neuen Schloss vorzustellen. Ein Teil des ursprünglichen Plans bleibt weiter bestehen: die Investorin aus Kuwait will das Gebäude weiterhin zu einem Hotel mit rund 140 Zimmern im "obersten Marktsegment" umbauen. Das soll allerdings nur im historischen Schlossgebäude passieren.

Investorin will Schlossgarten öffnen

Die Gastronomie und das Café im Schlosshof, sowie neuerdings auch Teile des Schlossgartens sollen für die Öffentlichkeit zugänglich werden - "erfreulicherweise", wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung betont. Der geplante Neubau im Park soll ausschließlich private Wohnnutzung enthalten. Dadurch soll die Renovierung des Neuen Schlosses finanziert werden. Das vorstellte Konzept weicht nun allerdings erheblich vom verabschiedeten Bebauungsplan und vom geltenden Vertrag ab.

Hauptausschuss reagiert mit Skepsis

Der Hauptausschuss reagierte skeptisch auf die Ausführung von Al Hassawi. Oberbürgermeisterin Mergen machte deutlich, dass es für die Entscheidung des Gemeinderats ausschlaggebend sei, ob die Stadträte dem vorgeschlagenen Finanzierungsmodell der Investorin grundsätzlich zustimmen. Außerdem seien die Eingriffe in den historischen Gebäudekomplex denkmalverträglich zu gestalten. "Beide zentrale Themen werden vor einer Entscheidung des Stadtrates in den kommenden Wochen sorgfältig und vertieft geprüft. Die Gemeinderäte und die Stadt legen großen Wert darauf, dass an der vollständigen Sanierung des Neuen Schlosses als zwingende Bedingung weiterhin festgehalten wird", heißt es abschließend von der Stadt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Baden-Baden  
 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden