Stadionneubau nach Abstieg: Änderungen im Bauplan möglich

Karlsruhe (che) Nach dem Abstieg des Karlsruher SC in die dritte Liga hält die Stadtverwaltung Änderungen im Bauplan des Wildparkstadions nicht für undenkbar. Das bestätigten die Verantwortlichen auf einen Antrag der Grünen-Gemeinderatsfraktion.

Änderungen im Stadionbau-Plan möglich

Ursprünglich hieß es, dass die sportliche Talfahrt des KSC keine Auswirkungen auf das Gesamtprojekt Stadionneubau haben würde. Nun sieht es allerdings so aus, als wären Änderungen des Bauplans zumindest im Bereich des Möglichen. Die Grünen hatten kürzlich beantragt, aufgrund der zu hohen finanziellen Folgen das Stadion nur schrittweise umzubauen, um den Zeitplan an die sportliche Situation anzupassen. Nun heißt es laut in einer Stellungnahme der Stadtverwaltung, dass es denkbar wäre, die Infrastruktur etwas zurückzufahren.

Stadt empfiehlt unverändert weiterzumachen

Gerade im Bereich der Parkplätze und der Ausgleichsflächen für Natur und Umwelt sei es machbar, erst nach einem Wiederaufstieg die Bauvorhaben komplett umzusetzen. Damit könnte man die Stadioninfrastruktur auf das Nötigste reduzieren, was für die Anzahl der Zuschauer in der dritten Liga notwendig wäre. So würden sich dann auch die Gesamtkosten verringern. Die Stadtverwaltung betont jedoch, dass dies nur eine Option wäre und rät ausdrücklich davon ab. Sie empfiehlt, das Projekt unverändert durchzuführen. Dennoch heißt es auch: "Selbstverständlich kann sich der Gemeinderat mit der entsprechenden Mehrheit für einen Ausstieg oder eine Modifizierung des Projektes entscheiden."

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  

Das könnte Sie auch interessieren...

Um Spielbetrieb aufrecht zu erhalten: Gesellschaft "Das Sandkorn" gegründet

Tigermücken-Fund in Karlsruhe: Bisher keine massenhafte Ausbreitung

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

KSC verliert trotz riesigem Chancenplus beim Dorfclub

„Bestimmen Sie aktiv mit“: OB richtet sich an wahlberechtigte Karlsruher

Medizin-Experten informieren: DAK-Hotline zum Schutz vor Hantaviren

 

Alles zum KSC!

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

Großaspach (che) "Das rächt sich noch", werden sich einige Fans des Karlsruher SC bei den vielen vergebenen Torchancen ihrer Mannschaft...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Vom 22. bis 24. September: 11. Int. GermanCup für Heißluftballone Pforzheim 2017

Vom 22. bis 24. September: 11. Int. GermanCup für Heißluftballone Pforzheim 2017

Pforzheim (pm/ame) Vom 22. bis 24. September 2017 findet die nunmehr elfte, international hochkarätige Heißluftballon-Veranstaltung in der Goldstadt...

regio-news.de App jetzt laden