David Pisot KSC

Karlsruhe (dnw). Letztes Jahr war das Duell Karlsruhe gegen Würzburg noch ein Zweitligaspiel. In diesem Jahr stehen sich bei diesem Spiel zwei Absteiger mit schlechten Saisonstarts gegenüber.

Bei den Würzburger Kickers sieht es im Moment sogar noch ein Stück weit schlechter aus als beim KSC. Nur vier mehr geschossene Tore retten den FWK noch vor einem Abstiegsplatz. Alois Schwartz sieht genau darin das Problem mit den Kickers: „Das macht sie alles nicht wirklich berechenbarer“, stellt Schwartz fest.

Aydogan erfolgreich operiert

An der Verletztenfront hat sich für Schwartz indes nix getan. Kapitän Bülow und Andreas Hofmann sind weiterhin nicht dabei. Beide schuften momentan in der Reha um der Mannschaft schnellstmöglich wieder weiterhelfen zu können. Neuzugang Oguzhan Aydogan wird dem KSC noch länger fehlen. Der Ex-Dortmunder wurde gestern erfolgreich operiert. Auch Jugendnationalspieler Malik Karaahmet ist noch nicht wieder im Training. Karaahmet weilt noch mit der U17 der Türkei bei der WM in Indien.

Pisot trifft auf alte Weggefährten

Ein besonderes Spiel wird die Partie gegen Würzburg für Innenverteidiger David Pisot. Der aus St. Leon-Rot stammende Innenverteidiger spielte in der letzten Saison bei den Franken und trifft am Samstag auf alte Bekannte: „Da gibt es dann keine Freundschaften für die 90 Minuten“, so Pisot. Für den Ausbau der Karlsruher Heimserie muss Pisot, wie auch der Rest der Mannschaft nochmals Vollgas geben. Die einzige Konstante in den Ergebnissen des KSC in diesem Jahr ist die weiße Heimweste. Und das sollte auch über den Samstag hinaus Bestand haben. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14:00 Uhr im Karlsruher Wildparkstadion. Der KSC hat bisher rund 7.000 Tickets für das Spiel verkauft.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  
 

Alles zum KSC!

KSC-Doppeltorschütze Schleusener: "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent"

KSC-Doppeltorschütze Schleusener: "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent"

Karlsruhe (che) Würde es für den Karlsruher SC nur Heimspiele geben, stünden die Blau-Weißen in der Tabelle ein gutes Stück weiter oben....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

20. Oktober: 888 80er-Finalparty im Tollhaus Karlsruhe

20. Oktober: 888 80er-Finalparty im Tollhaus Karlsruhe

Die neue welle 888 80er – die längste Hitparade der Region kommt zurück. Auch in diesem Jahr suchen wir wieder den beliebtesten 80er...

regio-news.de App jetzt laden