KSC reist nach Rota: Mannschaft absolviert zwei Testspiele im Trainingslager

Karlsruhe/Rota (pm/ame) Der Karlsruher SC wird die Winterpause für ein Trainingslager im spanischen Rota nutzen. Von Samstag, den 6. Januar, bis einschließlich Samstag, den 13. Januar, bereiten Chefcoach Alois Schwartz und sein Trainerteam die Mannschaft auf die dann noch verbleibenden 18 Spiele in der Rückrunde der 3. Liga vor.

Der KSC-Tross wird sein Quartier im Hotel „Elba Costa Ballena Beach & Thalasso Resort“ aufschlagen, wo die Mannschaft bereits im Januar 2015 zu Gast war. Im Rahmen des Trainingslagers hat der KSC zwei Testspiele am Montag, den 8. Januar, und am Freitag, den 12. Januar, vorgesehen. Gegner, Spielorte sowie Uhrzeit werden noch mitgeteilt. "Die Bedingungen sind hier momentan eher suboptimal und dort können wir vielleicht mal eine Woche lang besser an Technik und Taktik trainieren. Ich freue mich, dass das geklappt hat", so Schwartz im Interview mit der neuen welle bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den VfR Aalen.

Onside übernimmt Trainingslager-Planung

Organisiert, umgesetzt und betreut wird das Trainingslager von der Hamburger Beratungsagentur onside, mit der der Karlsruher SC eine langfristige Partnerschaft bis zum Ende der Saison 2019/20 geschlossen hat. Onside wird den KSC ganzheitlich bei der Planung, Organisation und Durchführung von Trainingslagern und Testspielen unterstützen. Ziel der Partnerschaft ist die Optimierung der sportlichen Betreuung außerhalb des Liga-Spielbetriebs und die Erschließung von neuen Erlösquellen im Bereich der pre-season.

„Wir sind bei onside in sehr guten Händen“, äußerte sich KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „So ist für uns gewährleistet, dass wir optimale Voraussetzungen in den Bereichen Trainingslager und Freundschaftsspiele vorfinden. Das ist für uns von enormer Bedeutung.“ „Wir freuen uns, den KSC im wachsenden onside-Portfolio zu begrüßen und bei allen Aktivitäten der pre-season betreuen zu dürfen. Wir sind überzeugt mit einer individuell auf den KSC ausgerichteten, hochprofessionellen Vorbereitung zum sportlichen Erfolg beizutragen und freuen uns auf spannende Projekte in den kommenden Jahren“, äußerte sich onside-Geschäftsführer Henning Rießelmann zur geschlossenen Kooperation.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  

Das könnte Sie auch interessieren...

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten um Qualität nach Einsparungen

Wildtierverbot für Zirkusse: Grüne fordern Stadt zum Handeln auf

Anfang 2019 fertig? Neue Sporthalle in Karlsruhe für 1.500 Zuschauer

550.000 Euro Schaden: Fitnessstudio-Kette im Visier der Polizei

Angebote zu teuer: KSC-Stadionneubau verzögert sich weiter

Zu Boden geschlagen und getreten: 75-Jähriger wollte nur helfen

 

Alles zum KSC!

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten Qualität nach Einsparungen

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten um Qualität nach Einsparungen

Karlsruhe (che) Die Linke im Gemeinderat in Karlsruhe befürchtet nach den neusten Berichten über den Neubau des Wildparkstadions, dass die Kosten...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

4. Januar: Russian Circus On Ice in Baden-Baden

4. Januar: Russian Circus On Ice in Baden-Baden

Baden-Baden (pm) Großer Zirkus im Kurhaus Baden-Baden: Mit einer eindrucksvoll inszenierten neuen Eis-Show, einer Verschmelzung aus Eistanz und...

regio-news.de App jetzt laden