Frontalcrash gegen Mauer: 21-Jähriger schwer verletzt

Karlsbad (dnw). Gestern Abend gegen 22.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Kreisstraße in Richtung Karlsbad-Ittersbach. Ein 21-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr ungebremst und mit voller Wucht gegen eine Mauer.

Er kam mit seinem Mercedes im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine dortige Mauer. Im Anschluss wurde das Fahrzeug durch die Wucht auf die Seite geschleudert und blieb am Abhang hängen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden. Dabei hatte der Fahrer noch Glück, denn wenn sein Fahrzeug nur wenige Zentimeter weitergerutscht wäre, hätte es das Fahrzeug den Abhang hinuntergeschleudert.

Der 21-Jährige wurde anschließend mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Karlsbad sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete die Einsatzstelle aus, bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zum Zeitpunkt des Unfalles hatte es geregnet und die Fahrbahn war nass. Auch überhöhte Geschwindigkeit kann in diesem Zusammenhang jedoch nicht ausgeschlossen werden.

 

 

 

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

Karlsruhe (as) Kann man still sitzen bleiben, wenn die Kult-Band "Knutschfleck" die Fans der besten Hits der Neuen Deutschen Welle mitreißt? Das...