50.000 Euro teure Geige: Musiker vergisst Instrument am Bahnsteig

Offenburg (che/pol) In Offenburg hat ein Künstler aus München gestern seine 50.000 Euro teure Geige vergessen. Ganz aufgewühlt meldete sich der Mann aus dem Zug nach Karlsruhe bei der Polizei, weil er das Instrument am Bahnsteig vergessen hatte. Die konnten die Geige sicherstellen.

50.000-Euro-Geige am Bahnsteig

Die Bundespolizei konnte gestern Abend im Bahnhof Offenburg eine wertvolle Geige sicherstellen. Kurz nach der Abfahrt des Zuges in Richtung Karlsruhe meldete sich ein Berufsmusiker und teilte den Beamten mit, er habe beim Einstieg im Bahnhof Offenburg das 50 000 Euro teure Instrument am Bahnsteig vergessen. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Offenburg begab sich umgehend zur beschriebenen Örtlichkeit und konnte den Geigenkasten samt Inhalt in Verwahrung nehmen. Der Künstler aus München erschien am heutigen Abend persönlich in Offenburg und bekam das wertvolle Instrument, nach Prüfung der Eigentumsverhältnisse, wieder zurück.

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...