Todesopfer bei Absturz: Flugzeug mit Hubschrauber kollidiert

Oberhausen-Rheinhausen (che) Bei Philippsburg soll ein Flugzeug mit einem Hubschrauber kollidiert sein. Der Absturzort befindet sich zwischen Oberhausen-Rheinhausen und dem Erlichsee.

Nach BNN-Informationen sind in der Luft ein Sportflugzeug und ein Hubschrauber der Deutschen Luftrettung (DRF) zusammengestoßen. Beide Flugmaschinen gingen bei dem Unfall in Flammen auf. Nach aktuellen Informationen sollen vier Menschen ums Leben gekommen sein. Der Hubschrauber war wohl auf einem Trainingsflug vom FKB aus losgeflogen, die Sportmaschine in Speyer gestartet.

Mehr Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

Alles zum KSC!

Klassenerhalt

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am Pfingstsonntag: Fußball-Lichterfest im Kurpark Bad Liebenzell

Am Pfingstsonntag: Fußball-Lichterfest im Kurpark Bad Liebenzell

Bad Liebenzell (as) Fußballfans und Romantiker vereint auf einem Event - das geht beim ersten Liebenzeller Lichterfest am Pfingstsonntag, 20. Mai im Kurpark...