Kopfverletzungen zu schwerwiegend: Von Lkw angefahrene Fußgängerin gestorben

Karlsruhe (pol/ame) Die 88 Jahre alte Fußgängerin, die am vergangenen Donnerstag gegen 18.25 Uhr an der Kreuzung Lamey-/Hardtstraße von einem Lkw erfasst worden war, ist am Sonntag in einer Ludwigshafener Spezialklinik ihren schweren Kopfverletzungen erlegen.

Nach wie vor ließ sich für den Verkehrsunfalldienst Karlsruhe der genaue Unfallhergang nicht klären. Daher werden Zeugen gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Karlsruhe unter 0721/944840 zu melden.

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

71-Jähriger Quadfahrer schwer verletzt: Unfallverursacher begeht Fahrerflucht

Karlsruhe to go: Nachhaltiger Fächer-Becher für Karlsruhe

Ab morgen weht wieder die badische Fahne auf dem Karlsruher Schloss

Vandalismus: einfach Baum umgesägt

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Stadtgebiet

CDU-Fraktion bekennt sich zu Majolika als Kulturinstitution

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

Karlsruhe (as) Kann man still sitzen bleiben, wenn die Kult-Band "Knutschfleck" die Fans der besten Hits der Neuen Deutschen Welle mitreißt? Das...