Umsätze zurückgegangen: Weniger Besucher auf Weihnachtsmärkten der Region

Karlsruhe (ame) Das instabile Wetter und die kürzere Adventszeit führen bei den Beschickern des Karlsruher Christkindlesmarktes zu etwa 10 bis 20 Prozent weniger Umsatz – so schätzt es derzeit das Marktamt, genaue Umsatzzahlen liegen jedoch noch nicht vor. In diesem Jahr fallen der 4. Advent und Heiligabend auf den gleichen Tag, weshalb viele Weihnachtsmärkte in der Region nicht so lange dauern wie in den Vorjahren.

Weihnachtsmärkte mit Umsatzeinbußen

Die Veranstalter gehen davon aus, dass das regnerische Wetter viele Besucher abgeschreckt hat, so meldet es der SWR. Wer den Christkindlesmarkt trotz des Wetters besucht hat, ist jedoch nicht so lange geblieben wie üblich. Darauf resultieren Marktamt und Beschicker deutliche Umsatzeinbußen. Auch in Rastatt rechne man offensichtlich mit weniger Einnahmen.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Karlsruhe to go: Nachhaltiger Fächer-Becher für Karlsruhe

Ab morgen weht wieder die badische Fahne auf dem Karlsruher Schloss

Vandalismus: einfach Baum umgesägt

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Stadtgebiet

CDU-Fraktion bekennt sich zu Majolika als Kulturinstitution

19-Jähriger bei Raub schwer verletzt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...