Fastnachtsumzug in Karlsruhe: Einschränkungen im Bus- und Stadtbahnverkehr

Karlsruhe (pm/ame) Der Karlsruher Fastnachtsumzug bringt am Dienstag wieder Einschränkungen im Tram- und Busverkehr mit sich. Wie die Verkehrsbetriebe Karlsruhe und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mitteilen, müssen sich die Fahrgäste auf Streckensperrungen und Umleitungen zwischen 13.30 Uhr und circa 17.45 Uhr einstellen.

Folgende Streckenabschnitte werden voll gesperrt sein:

- Streckenabschnitt Tullastraße – Gottesauer Platz – Durlacher Tor 
- Streckenabschnitt Hauptfriedhof – Karl-Wilhelm-Platz – Durlacher Tor
- Streckenabschnitt Durlacher Tor – Kronenplatz – Marktplatz – Europaplatz – Mühlburger Tor
- Streckenabschnitt Kronenplatz – Rüppurrer Tor
- Streckenabschnitt Europaplatz – Mathystraße
- Streckenabschnitt Baumeisterstraße – Konzerthaus – Mathystraße

Aufgrund der genannten Sperrungen werden die AVG-Stadtbahnlinien S1, S11, S2, S4, S5, S51, S52, S7 und S8 sowie die VBK-Tramlinien 1,2,3,4,5 und 6 umgeleitet. (Details finden Sie in der Grafik im Anhang dieser Mail.)
Auch die Bus-Linien 10, 30 und 73 verkehren während des Umzugs auf einer Umleitungsroute. Fahrgäste werden gebeten die entsprechenden Hinweise an den Haltestellen sowie in den Bussen und Bahnen zu beachten. Zudem verkehren im Streckenabschnitt zwischen Tullastraße und Bahnhof Durlach aufgrund einer Baumaßnahme Busse als Schienenersatzverkehr. Hierzu wurde bereits vor wenigen Tagen eine gesonderte Pressemitteilung verschickt.

Nach Umzugsende werden die gesperrten Abschnitte wie folgt wieder in Betrieb genommen:

- Ab circa 16.25 Uhr können die Bahnen wieder auf dem Streckenabschnitt Tullastraße/Hauptfriedhof – Durlacher Tor – Kronenplatz – Rüppurrer Tor verkehren.
- Ab circa 17.10 Uhr können die Bahnen wieder auf dem Streckenabschnitt Kronenplatz – Marktplatz – Europaplatz – Mühlburger Tor verkehren.
- Ab circa 17.35 Uhr kann der Streckenabschnitt Europaplatz – Mathystraße wieder genutzt werden.
- Ab circa 17.45 Uhr kann der Streckenabschnitt Mathystraße – Konzerthaus – Rüppurrer Tor/Philipp-Reis-Straße wieder für den Bahnbetrieb genutzt werden.
In diesen Phasen werden die Fahrwege einzelner Linien entsprechend angepasst.
 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Bildergalerie: Public Viewing im Wildpark

Sexueller Übergriff nach Online-Verabredung - Polizei sucht Zeugen

Education for Refugees e.V. im Finale bei Google.org Impact Challenge

Bildergalerie - Burgfest am Wochenende

Tödlicher Verkehrsunfall bei Bretten: Polizei sucht Zeugen

Weltbienentag: Familienheim gestaltet Grünflächen um

 

Alles zum KSC!

Klassenerhalt

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am Pfingstsonntag: Fußball-Lichterfest im Kurpark Bad Liebenzell

Am Pfingstsonntag: Fußball-Lichterfest im Kurpark Bad Liebenzell

Bad Liebenzell (as) Fußballfans und Romantiker vereint auf einem Event - das geht beim ersten Liebenzeller Lichterfest am Pfingstsonntag, 20. Mai im Kurpark...