Die letzten Stunden: Paracelsus-Klinik vor dem endgültigen Aus

Karlsruhe-Durlach (ame) Es ist Mittwoch der 28. Februar und damit der letzte Tag an dem die Paracelsus-Klinik in Betrieb ist. Danach wird das Durlacher Krankenhaus geschlossen, Mitarbeiter die noch keine neue Stelle haben, müssen sich andere Arbeitgeber suchen.

Viele Beschäftigte bei anderen Trägern untergekommen

Rund 200 Mitarbeiter verlieren durch das Aus der Paracelsus-Klinik in Durlach ihren Job. „Wir bedauern die Schließung außerordentlich. Ein ganz großer Dank geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Klinikbetrieb bis zum Schluss aufrechterhalten haben“, so Regionaldirektor des Paracelsus-Konzerns Stefan Begemann. Er betont aber auch, dass ein erheblicher Anteil der Beschäftigten mittlerweile bei anderen Trägern unter Vertrag steht.

Vertrauensverlust nach Ausfall der Sterilisationsabteilung

Eigenen Angaben zufolge, befand sich die Paracelsus-Klinik Karlsruhe schon lange in einer finanziell schwierigen Lage. 2015 war es zu einem Ausfall der Sterilisationsabteilung gekommen, ab dann kämpfte das Krankenhaus gegen den dadurch verursachten Vertrauensverlust an. Die Patientenzahlen sind enorm zurückgegangen und die Defizite in die Höhe geschossen.

Paracelsus-Kliniken schreiben erhebliche Verluste

Insgesamt soll in der Paracelsus-Gruppe von Grund auf saniert werden. Am 21. Dezember 2017 hatte der Konzern einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Der Sanierungsbedarf sei entstanden, nachdem einzelne Standorte – so auch Karlsruhe-Durlach – die enormen Verluste geschrieben hatten und damit eine finanzielle Schieflage einherging.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Lisbach soll auf Klaus Stapf folgen

Helmholtzgymnasium ist Energiesparmeister

Karlsruher Schloss: Rote Fahne musste abgenommen werden

Bildergalerie: Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Im Staufener Missbrauchsfall äußert sich erstmals die Mutter

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...