Tosender Applaus: Händel-Festspiele lockten Barock-Elite nach Karlsruhe

Karlsruhe (pm/ame) „Immer ein Genuss!“, so eröffnete Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gemeinsam mit Michael Fichtenholz, Künstlerischer Leiter der Festspiele, und Generalintendant Peter Spuhler die 41. INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELE.

12.300 Barock-Fans aus aller Welt

Zwei Wochen lang war Karlsruhe der Mittelpunkt der Barock-Elite: Musiker aus mehr als 20 Nationen, renommierte Orchester, brillante Chöre und zahlreiche hochkarätige künstlerische Gäste unterhielten in 17 Opern- und Konzertveranstaltungen 12.300 Barock-Fans aus aller Welt. Dies entsprach einer Auslastung der Vorstellungen von 89 Prozent. „Die weltweit renommierten Festspiele haben auch 2018 wieder die Weltstars des Barock nach Karlsruhe gebracht: In exklusiv für Karlsruhe gestalteten Programmen trafen erstklassige Künstler, festspielwürdige Inszenierungen und Spezialisten auf ein Publikum, das die einzigartigen Musiker auf Händen trug“, sagt Michael Fichtenholz.

Händel-Glanz in Karlsruhe

„Ich bin immer wieder beeindruckt über die begeisterten Zuschauer, die aus der ganzen Welt nach Karlsruhe pilgern. Rund um Händels Geburtstag weht Festspiel-Glanz durch die ganze Stadt“, ergänzt Peter Spuhler. Im Mittelpunkt des Programms stand die Neuproduktion der Oper Alcina in einer Inszenierung des jungen amerikanischen Regisseurs James Darrah, der gemeinsam mit seinem Team zum ersten Mal in Deutschland arbeitete. 

Aussicht auf 2019

Bei den INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELEN 2019, die wieder unter der künsterlischen Leitung von Michael Fichtenholz stehen werden, dürfen sich die Zuschauer auf die Rückkehr der Erfolgsproduktion Alcina und die Neuinszenierung von Serse freuen – einer Boulevardkomödie aus den besseren Kreisen mit zwei Stars des Barocks als Rivalen auf der Bühne des GROSSEN HAUSES: Max Emanuel Cencic, der auch Regie führen wird, trifft auf Franco Fagioli! Als Konzertgäste werden die weltweit gefeierten Sängerinnen Vivica Genaux und Ann Hallenberg nach Karlsruhe kommen. Außerdem wird der renommierte belgische Dirigent Herve Niquet mit den DEUTSCHEN HÄNDEL-SOLISTEN sein Karlsruhe-Debüt geben. Der Ticketverkauf läuft.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Lisbach soll auf Klaus Stapf folgen

Helmholtzgymnasium ist Energiesparmeister

Karlsruher Schloss: Rote Fahne musste abgenommen werden

Bildergalerie: Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Im Staufener Missbrauchsfall äußert sich erstmals die Mutter

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...