Neues Aushängeschild am Hauptbahnhof Süd: Bau von Bürokomplex gestartet

Karlsruhe (ame) Am südlichen Teil des Karlsruher Hauptbahnhofs haben, mit der gestrigen Grundsteinlegung, offiziell die Arbeiten am neuen Bürokomplex begonnen. Gebaut werden zwei zwölfgeschossige Türme mit jeweils zwei vierstöckigen Gebäuden links und rechts davon. Mit diesem Vorhaben möchte Karlsruhe unter anderem das Entrée der Stadt optisch aufwerten und ein neues Aushängeschild schaffen.

Attraktive umliegende Gelände

Schon seit 20 Jahren ist es Karlsruhe ein Anliegen das Gelände südlich des Hauptbahnhofs zu entwickeln und war stetig auf der Suche nach attraktiven Investoren. Mit den jetzigen Plänen sei eine richtige Lawine losgebrochen, so Oberbürgermeister Frank Mentrup bei der Grundsteinlegung am Dienstag. So lägen der Stadtverwaltung immer mehr Anfragen für die umliegenden Gelände vor.

Aufwertung für Karlsruhe als IT-Standort

„Städtebaulich gesehen wird hier ein bisher völlig ungenutzter Teil der Stadt in zentraler Lage entwickelt. Das schafft an anderer Stelle in Karlsruhe wieder freie Kapazitäten, die man dann auch wieder umsetzen kann, beispielsweise auch mit verstärktem Wohnungsbau“, so der OB. Außerdem sei es ein Bekenntnis vieler wichtiger IT-Firmen zum Standort Karlsruhe und damit auch in dessen Zukunft.

Geplantes Bau-Ende: 2020 

Rund 1.500 Arbeitsplätze werden südlich des Hauptbahnhofs geschaffen. Mehrere Flächen sind – Stand heute – schon vermietet. So nutzt vor allem der Karlsruher Internetkonzern 1&1 künftig das Areal. Vor 1,5 Jahren sei Investor Ralph Dommermuth, Gründer von 1&1, auf die Stadt zugekommen und hätte seine konkreten Pläne vorgestellt, erzählt Mentrup weiter. Dann ging alles recht schnell. In den vergangenen Monaten wurden provisorische Parkplätze eingerichtet und mit den vorbereitenden Maßnahmen wurde begonnen. Läuft weiter alles nach Plan, so sind die Gebäude am Hauptbahnhof Süd bereits 2020 fertig.

 

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Karlsruhe to go: Nachhaltiger Fächer-Becher für Karlsruhe

Ab morgen weht wieder die badische Fahne auf dem Karlsruher Schloss

Vandalismus: einfach Baum umgesägt

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Stadtgebiet

CDU-Fraktion bekennt sich zu Majolika als Kulturinstitution

19-Jähriger bei Raub schwer verletzt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

Karlsruhe (as) Kann man still sitzen bleiben, wenn die Kult-Band "Knutschfleck" die Fans der besten Hits der Neuen Deutschen Welle mitreißt? Das...