Per Haftbefehl gesuchte 61-Jährige nach Verkehrsunfall festgenommen

Karlsbad (pm/er) - Ein Auffahrunfall Samstagfrüh auf der Landesstraße 623, bei dem die Unfallverursacherin in den Gegenverkehr geschleudert wurde, hatte - neben vier leicht verletzen Personen und zwei Autos mit wirtschaftlichem Totalschaden - die Festnahme der Unfallverursacherin zur Folge. Diese wurde per Haftbefehl wegen Erpressung gesucht.

 

Der Unfall ereignete sich in Richtung Langensteinbach, kurz vor der Einmündung "Im Steinig". Aufgrund eines Abbiegevorgangs kam es in dem Bereich zu einer kurzfristigen Staubildung. Nach aktuellem Ermittlungsstand war die Unfallverursacherin mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs, so dass es ihr nicht mehr möglich war ihren Opel zum Stillstand zu bringen. Die 61-Jährige versuchte nach links auszuweichen und erwischte dabei einen vor ihr befindlichen Audi. Durch den Aufprall wurde der Opel nach links in den Gegenverkehr geschleudert. Hier kam es zu einem Zusammenprall mit einem entgegen kommenden Hyundai.

Die vier Insassen des Hyundai wurden leicht verletzt und nach einer ersten ärztlichen Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht. Der Hyundai und der Opel der Unfallverursacherin wurden aufgrund eines wirtschaftlichen Totalschadens abgeschleppt. Die Fahrerin sowie der Beifahrer des Audis blieben unverletzt. An dem Audi entstand ein Schaden im linken Heckbereich. Die Unfallverursacherin widersetzte sich einer ärztlichen Behandlung. Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe mussten den betroffenen Abschnitt der Landesstraße 623 zeitweise sperren.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Ninja Warrior Germany - Promi-Special in der dm-arena

Erstwohnsitz-Kampagne: über 500 Fahrräder gewonnen

Über 500 Fahrräder ausgegeben

Landesförderung für Schutz gegen Wolf

Bildergalerie: mit dem Auto ins Schaufenster

Tödlicher Verkehrsunfall - Vollsperrung in beide Richtungen

 

Alles zum KSC!

Klassenerhalt

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Maskottchenrennen beim Frühjahrsmeeting in Iffezheim

Frühjahrsmeeting Iffezheim ab 30. Mai: Auch Maskottchen rennen

Iffezheim (as) Sie laufen wieder in Iffezheim - über 300 edle Vollblüter eröffnen mit dem FRÜHJAHRSMEETING vom 30. Mai bis 2. Juni die Saison...