Autobahn A5: Verkehrsunfall im Drogenrausch

Ötigheim (pm) - Ein 30-jähriger Seat-Fahrer hat am Donnerstagmittag beim Fahrstreifenwechsel auf der Autobahn 5 zwischen Karlsruhe Süd und Rastatt Nord einen Verkehrsunfall verursacht. Er übersah den neben ihm fahrenden Lastwagen und prallte mit ihm zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe fest, dass der Verursacher ein auffälliges Verhalten an den Tag legte und überprüften ihn auf Drogenkonsum.

Offensichtlich hatte der Mann Cannabis zu sich genommen. Er verhielt sich gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv, trat gegen die Beamten und leistete erheblichen Widerstand. Schließlich wurde der 30-Jährige in die Psychiatrie eingeliefert.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Benni Uphoff bleibt wohl beim KSC

Benni Uphoff bleibt wohl beim KSC

Karlsruhe (cmk) Medienberichten zufolge haben sich die Wechselgerüchte um die Nummer 1 des Karlsruher Sport-Clubs zerschlagen. Damit bleibt Benjamin Uphoff...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

33. Oechsle Fest in Pforzheim

33. Oechsle Fest in Pforzheim

Vom 24.08.18 bis zum 09.09.18 findet wieder traditionell das Oechsle Fest in Pforzheim statt. In der 33. Auflage des beliebten Stadtfestes können Besucher...