Elfjähriger blendet Polizeihubschrauber

Rastatt (pm/er) - Das nächtliche Spiel eines 11-Jährigen mit einem Laserpointer hat am Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht zu einem unerwarteten Besuch der Beamten des Polizeireviers Rastatt geführt. Der Junge hatte zu nachtschlafender Zeit mit dem Laser am Dachfester einer Wohnung im Westring hantiert und hierbei die Besatzung eines Polizeihubschraubers geblendet. Nachdem diese den Ursprung der gefährlichen Lichtquelle ausfindig gemacht hatten, schritten ihren Kollegen am Boden zur Tat und klingelten an dem Anwesen.  Hierbei konnte der strafunmündige Nachwuchs der Familie als mutmaßlicher Verursacher ausgemacht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Fluggerät konnte sicher gelandet werden.

Die Blendung von Luftfahrzeugen und deren Insassen mit Laserpointern ist kein Kavaliersdelikt. In aller Regel wird das Vorliegen eines gefährlichen Eingriffs in die Sicherheit des Luftverkehrs geprüft (§ 315 Strafgesetzbuch). Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Gefährlichkeit von Laserblendungen hin.

Durch direkte Blendung von Piloten und/oder Besatzungsmitgliedern während des Fluges kann es zu höchst gefährlichen Situationen kommen, die im schlimmsten Fall bis zum Kontrollverlust der Besatzung über das Luftfahrzeug  und somit zum Absturz führen können.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Ninja Warrior Germany - Promi-Special in der dm-arena

Erstwohnsitz-Kampagne: über 500 Fahrräder gewonnen

Über 500 Fahrräder ausgegeben

Verfolgungsjagd nach Diebstahl - Auto gerammt

Landesförderung für Schutz gegen Wolf

Bildergalerie: mit dem Auto ins Schaufenster

 

Alles zum KSC!

Klassenerhalt

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Maskottchenrennen beim Frühjahrsmeeting in Iffezheim

Frühjahrsmeeting Iffezheim ab 30. Mai: Auch Maskottchen rennen

Iffezheim (as) Sie laufen wieder in Iffezheim - über 300 edle Vollblüter eröffnen mit dem FRÜHJAHRSMEETING vom 30. Mai bis 2. Juni die Saison...