Kinder setzten Mülltonnen in der Karlsruher Südstadt in Brand - Zeugen gesucht

Karlsruhe (pm/er) - Zwei bislang unbekannte Kinder wurden am Freitag gegen 19 Uhr dabei beobachtet, wie sie in einem Hinterhof in der Scherrstraße in der Karlsruher Südstadt zwei Mülltonnen in Brand setzten. Das Feuer griff auf die Holzfassade und das Dämmmaterial eines nahegelegenen Hauses über. Die Bekämpfung des Feuers von Hausbewohnern mittels eines Feuerlöschers schlug fehl, aber die Feuerwehr konnte den Brand glücklicherweise schnell löschen. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, erbeten.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Ninja Warrior Germany - Promi-Special in der dm-arena

Erstwohnsitz-Kampagne: über 500 Fahrräder gewonnen

Über 500 Fahrräder ausgegeben

Landesförderung für Schutz gegen Wolf

Bildergalerie: mit dem Auto ins Schaufenster

Tödlicher Verkehrsunfall - Vollsperrung in beide Richtungen

 

Alles zum KSC!

Klassenerhalt

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Maskottchenrennen beim Frühjahrsmeeting in Iffezheim

Frühjahrsmeeting Iffezheim ab 30. Mai: Auch Maskottchen rennen

Iffezheim (as) Sie laufen wieder in Iffezheim - über 300 edle Vollblüter eröffnen mit dem FRÜHJAHRSMEETING vom 30. Mai bis 2. Juni die Saison...