Karlsruhe: Grillplätze zur Müllentsorgung genutzt

Karlsruhe (pm/er) - Wie die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung mitteilt, sind auf den städtischen Grillplätzen beim Zündhütle in der Tiefentalstraße und in Stupferich große Mengen Müll verbrannt worden. Unbekannte haben große Mengen von Sushi-Boxen, die aus Kunststoff und Papier bestehen, verbrannt und damit illegal entsorgt. Die Grillplätze wurden stark verwüstet. Das stellte eine Streife des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) am Donnerstag, den 31. Mai, fest.

Den Grillplatz in der Tiefentalstraße hat das Ordnungsamt wegen der Brandreste gesperrt. Um die Brandstellen zu löschen, musste sogar die Feuerwehr ausrücken. Die Polizei ist eingeschaltet und hat die Ermittlungen aufgenommen. Falls Bürgerinnen und Bürger etwas Verdächtiges bemerkt haben, bittet das Ordnungsamt, Beobachtungen unter der Behördennummer 115 zu melden.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Putzig: Nachwuchs bei den Seelöwen im Zoo Karlsruhe

Energiewende Award für die Stadtwerke Karlsruhe

Zwei Tunnelabschnitte in der Kriegsstraße sind deutlich zu erkennen

Stadtwerke Karlsruhe sind Ausrichter des diesjährigen Klimaschutztages

Auto übersieht Zweirad: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen

Das Fest: Topact wird am 27. Juni vorgestellt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...