Ware Kind: Prozesse in Karlsruhe und Freiburg beginnen heute

Karlsruhe (dpa/er) - Nach dem schweren Missbrauchsfall aus Staufen beginnt heute vor dem Landgericht Karlsruhe der Prozess gegen einen weiteren mutmaßlichen Kinderschänder.

 

Dem 43 Jahre alten Mann aus Schleswig-Holstein wird vorgeworfen, über das Darknet bei dem Stiefvater des Jungen angefragt zu haben, das Kind missbrauchen und töten zu können. Er war gerade auf dem Weg nach Staufen, als er in Karlsruhe festgenommen werden konnte. 
 
Heute auch Prozessbeginn in Freiburg gegen die Mutter 
 
Ebenfalls heue beginnt in vor dem Freiburger Landgericht der Prozess gegen die Mutter des Kindes und ihrem Freund. Sie beide sollen den heute 9-jährigen Jungen im Internet für Vergewaltigungen angeboten haben.Die 48-Jährige und der 39 Jahre alte, einschlägig vorbestrafte Mann sind die Hauptbeschuldigten bei den zahllosen Sexualverbrechen, die dem Kind angetan wurden.
 
Das Paar soll den heute Neunjährigen vielfach selbst missbraucht und vergewaltigt haben. Außerdem boten die beiden das Kind während seines über zwei Jahre dauernden Martyriums im Darknet anderen Männern zum Missbrauch an. Die Taten wurden auch gefilmt und das Kind währenddessen aufs Schwerste gedemütigt und eingeschüchtert. Erst ein anonymer Hinweis an die Behörden setzte Ermittlungen in Gang und dem Leiden des Jungen ein Ende.
 
In vorangegangenen Prozessen gegen Freier des Kindes hatte der 39-Jährige bereits ausgesagt und auch eigene Vergewaltigungen des Jungen bereits zugegeben. Die Mutter schweigt bisher.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Angegriffen und beraubt: Zeugen zu Überfall in der Pforzheimer Innenstadt gesuch

Putzig: Nachwuchs bei den Seelöwen im Zoo Karlsruhe

Energiewende Award für die Stadtwerke Karlsruhe

Zwei Tunnelabschnitte in der Kriegsstraße sind deutlich zu erkennen

Stadtwerke Karlsruhe sind Ausrichter des diesjährigen Klimaschutztages

Auto übersieht Zweirad: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...