Wolf bei Forbach fotografiert

Forbach/Karlsruhe (er) - Der Landesbauernverband Baden-Württemberg teilt auf seiner Internetseite mit, dass dem Umweltministerium ein Bild der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) mit Wolfsverdacht aus der Gemeinde Forbach im Landkreis Rastatt vorliegt. Das Bild wurde am 9. Juni aufgenommen und vom Umweltministerium wurde gegenüber regio-news bestätigt, dass das Bild tatsächlich einen Wolf zeigt.

Bislang liegt kein Genmaterial vor, so dass kein Vergleich vorgenommen werden kann. Es könnte sich auch um den im Nordschwarzwald residenten Einzelwolf GW852m handeln, aber der Nachweis ist ohne Genmaterial nicht zu führen. Die FVA hat die örtlichen Wildtierbeauftragten über den Sachverhalt informiert und bittet um vermehrte Aufmerksamkeit bezüglich weiterer Beobachtungen. Forbach und Bad Wildbad liegen gerademal rund 20 Kilometer Luftlinie auseinander.

Seit einigen Monaten ist im Nordschwarzwald bei Bad Wildbad ein Wolf heimisch. Bericht auf regio-news vom 22.Mai 2018

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...