35-Jährigen mit Faustschlag getötet - Urteil erwartet

Karlsruhe (dpa/lsw) - Im Karlsruher Prozess wegen einer tödlichen Attacke auf einen Fußballfan wird voraussichtlich an diesem Donnerstag (10.00 Uhr) das Urteil gesprochen. Vor dem Landgericht ist ein 22 Jahre alter Mann wegen Totschlags angeklagt.

Er soll einem 35-Jährigen nach einem Spiel des Karlsruher SC gegen den FSV Zwickau im vergangenen November einen Faustschlag ins Gesicht versetzt haben. Das Opfer, nach dem Fausthieb sofort bewusstlos, schlug hart auf dem Asphalt auf. Zwei Tage später erlag der 35-Jährige im Krankenhaus einem schweren Hirntrauma. Der Angeklagte, ein bei derBundeswehr ausgebildeter Rettungssanitäter war damals Zeitsoldat. Er ist wegen Körperverletzung bereits vorbestraft.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Putzig: Nachwuchs bei den Seelöwen im Zoo Karlsruhe

Energiewende Award für die Stadtwerke Karlsruhe

Zwei Tunnelabschnitte in der Kriegsstraße sind deutlich zu erkennen

Stadtwerke Karlsruhe sind Ausrichter des diesjährigen Klimaschutztages

Auto übersieht Zweirad: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen

Das Fest: Topact wird am 27. Juni vorgestellt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...