Kotting-Uhl kritisiert Regierung: Gute Umweltpolitik gibt Ziele vor, keine Technologien

Berlin/Karlsruhe (er) - Sichtlich unzufrieden zeigte sich die Karlsuher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl mit dem Ergebnis der gemeinsamen Anhörung im Verkehr- und Umweltausschuss zu CO2-Grenzwerten für Pkw. "Mit Zögern und Zaudern bleibt man international nicht wettbewerbsfähig" schreibt Kotting-Uhl in einer Pressemitteilung.

Bundesregierung ohne geeinte Position

"Klug gewählte CO2-Reduktionsziele sind die wirksamsten Maßnahmen, um die Energieeffizienz im Automobilsektor zu erhöhen, ohne den Verbraucher zu belasten." Kotting-Uhl kritisiert die Bundesregierung, die "bei der aktuell wichtigsten EU-Gesetzgebung im Automobilbereich auf europäischem Parkett bisher ohne geeinte Position dasteht, steht im Widerspruch zu unseren Klimaschutzzielen und lässt sich geradezu als Misstrauensvotum gegen die Leistungsfähigkeit unserer Automobilwirtschaft in Europa verstehen."

Technischen Fortschritt verschlafen

"Spätestens seit dem Abgasskandal sollte die Bundesregierung begriffen haben, dass die unheilige Kumpanei zwischen Regierung und Autobossen dem Automobilstandort Deutschland massiven Schaden zugefügt hat." So warnt Kotting-Uhl davor, dass in Deutschland und Europa der technische Fortschritt verschlafen wird und damit Wertschöpfung und Arbeitsplätze verloren gehen.

"Gute Umweltpolitik gibt Ziele vor, keine Technologien"

"Gute Umweltpolitik gibt Ziele vor, keine Technologien" mahnt die Grüne weiter und fordert einen Kulturwandel in Konzernen wie Regierung. Statt weiter nach Schema F in Brüssel für möglichst lasche Umweltstandards zu lobbyieren sollten Regierung und Autokonzerne sich stark machen für ambitionierte Minderungsziele im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen.

 

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Karlsruhe to go: Nachhaltiger Fächer-Becher für Karlsruhe

Ab morgen weht wieder die badische Fahne auf dem Karlsruher Schloss

Vandalismus: einfach Baum umgesägt

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Stadtgebiet

CDU-Fraktion bekennt sich zu Majolika als Kulturinstitution

19-Jähriger bei Raub schwer verletzt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...