Sehr erfolgreiche Erste Nacht der Ausbildung: 540 Teilnehmer

Karlsruhe (pm) - Sich aktiv um die berufliche Zukunft zu kümmern und dabei Spaß zu haben – das war das Motto der 540 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Nacht der Ausbildung, organisiert von den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe. Die Interessierten im Alter von 15 bis 20 Jahren konnten an diesem Abend gemeinsam mit Eltern und Freunden 24 Karlsruher Unternehmen „von innen“ kennenlernen. 

Bis in den Abend öffneten die Karlsruher Unternehmen ihre Pforten und boten Mitmach-Aktionen, Gewinnspiele, kostenloses Streetfood und Eis an. Bei dm mussten sich die Teilnehmer wie in einem Exit Game durch die Filiale und den Mitarbeiterraum spielen, bei feco-feederle gab es eine „Hinter-die-Kulissen“-Führung in das Furnierlager und bei Graf Hardenberg stand der Porsche schon direkt an der Sonder-Bushaltestelle. Potenzielle Azubis und Anwärter für ein duales Studium konnten sich in allen 24 Unternehmen mit den Azubis und Personalern austauschen und einen direkten Einblick in die Betriebe bekommen. Und in den Bussen hörte man bereits von so manch besiegeltem Praktikum.  

Über 30 Wirtschaftsjunioren im Einsatz

Über 30 Wirtschaftsjunioren waren bei der Nacht der Ausbildung im Einsatz, um die Ausbildungssuchenden mit den Karlsruher Unternehmen zusammenzubringen. Auch im kommenden Jahr wollen die Wirtschaftsjunioren die Nacht der Ausbildung wieder auflegen und hoffen erneut auf die rege Teilnahme von Unternehmen wie der Volksbank Karlsruhe, den Badischen Versicherungen, XXXLutz, aluplast, Simon Hegele u.v.m.

Die „Nacht der Ausbildung“ wurde gefördert durch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe als Mobilitätspartner sowie durch die Medienpartner Badische Neueste Nachrichten und die neue welle.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Karlsruhe to go: Nachhaltiger Fächer-Becher für Karlsruhe

Ab morgen weht wieder die badische Fahne auf dem Karlsruher Schloss

Vandalismus: einfach Baum umgesägt

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Stadtgebiet

CDU-Fraktion bekennt sich zu Majolika als Kulturinstitution

19-Jähriger bei Raub schwer verletzt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...