Karlsruher Schloss: rote Fahne weg! Badische Fahne jetzt auch!

Karlsruhe (er) - Eigentore kann man auch ausserhalb der Fussball-WM schiessen. Ein Karlsruher Bürger beschwerte sich über die rote Fahne auf dem Karlsruher Schloss und erreichte auch, dass sie abgenommen wurde. Auf regio-news berichteten wir als erstes Medium darüber (zum Bericht). Die rote Fahne hatte das Landesmuseum im Rahmen der Ausstellung "Revolution! Für Anfänger*innen" auf dem Turm gehisst.

Auf Anweisung des Staatsministeriums musste die rote Fahne entfernt werden - und die badische Fahne wanderte gleich mit in den Keller. Eine Verwaltungsvorschrift des Landes regelt welche Fahnen
auf landeseigenen Gebäuden wehen dürfen: die badische Fahne gehört nicht dazu! Lediglich die Landesflagge, zu gegebenen Anlässen auch die Bundes- und Europaflagge sind erlaubt.

Nun ist nicht nur die Revolutionsfahne vom Schloss verschwunden, sondern auch die badische. Eine kleine Hoffnung könnte es trotzdem geben: die Verwaltungsvorschrift, die die Beflaggung regelt tritt am 22. August diesen Jahres ausser Kraft.

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Karlsruhe to go: Nachhaltiger Fächer-Becher für Karlsruhe

Ab morgen weht wieder die badische Fahne auf dem Karlsruher Schloss

Vandalismus: einfach Baum umgesägt

Mehrere Einbrüche am Wochenende im Stadtgebiet

CDU-Fraktion bekennt sich zu Majolika als Kulturinstitution

19-Jähriger bei Raub schwer verletzt

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...