augenzentrum-pforzheim_feb18.jpg

 

Karlsruhe (dnw). Zwei Mitglieder des Vereins Elektriker ohne Grenzen aus Karlsruhe haben sich Ende 2014 auf den Weg in das gut 9.000 Kilometer entfernte Viralimalai im Süden Indiens gemacht. Ihr Ziel war das Sozialzentrum Deepam, das von einer deutschen Krankenschwester und Lehrerin für Pflegeberufe gegründet wurde.

Hier erhalten misshandelte, vergewaltigte und verstoßene Kinder und Frauen Zuflucht, eine Schul- und Berufsausbildung und damit wieder eine neue Perspektive. Denn übersetzt bedeutet Deepam: Ein Licht für Indien.

Um Licht für Indien ging es unter anderem auch bei diesem Einsatz der Elektriker ohne Grenzen. Während in Deutschland eine gesicherte und zuverlässige Stromversorgung selbstverständlich ist, sind unplanbare Stromausfälle von bis zu 18 Stunden am Tag in Viralimalai eher die Regel als die Ausnahme. Die Pumpen zur Trinkwasseraufbereitung, der Kühlschrank, die Waschmaschine, die beiden zur Ausbildung notwendigen Nähmaschinen, die Ventilatoren gegen die tropischen Temperaturen sowie eine ausreichende Beleuchtung, all das steht dann im Kinder- und Frauenzentrum nicht zur Verfügung.

Gesicherte Stromversorgung durch Solarzellen und Batteriespeicher
Doch seit der Installation von 32 Solarmodulen und einen Batteriespeicher durch die Karlsruher Elektriker ohne Grenzen hat dies nun ein Ende. Dank des ehrenamtlichen Einsatzes der Vereinsmitglieder und der zahlreichen privaten Spenden sowie der Unterstützung durch die neue Welle Aktion „Scheine für Vereine“ ist die Stromversorgung des Sozialzentrums jetzt sowohl am Tag als auch in der Nacht nachhaltig sichergestellt.

Positiver Nebeneffekt: Durch den eigenen Solarstrom werden die monatlichen Ausgaben für Strom erheblich gesenkt.. Das dauerhaft gesparte Geld kann damit noch effizienter für die eigentlichen Aufgaben des Sozialzentrums, der Versorgung und Ausbildung der Frauen und Kinder, genutzt werden.

Neue Projekte geplant

Nach dem erfolgreichen Einsatz in Indien plant der Verein Elektriker ohne Grenzen bereits weitere Projekte. Auch diesmal geht es darum, die Energieversorgung in den ärmsten Regionen der Welt zu verbessern, um den Menschen dort eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.

 


Blaulicht

44-Jährige von zwei Männern überfallen

Von zwei Männern überfallen: 44-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Karlsruhe (pol). Eine 44-jährige Frau aus Karlsruhe war am Freitagabend um 21:28 Uhr mit ihrem Fahrrad allein auf dem Waldweg zwischen der Insterburger und...

Im Blickpunkt

Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland hat pünktlich zur Urlaubszeit Stornierungstipps für den Notfall gegeben.

Kurzfristig Urlaub stornieren? Tipps vom Europäischen Verbraucherzentrum

Karlsruhe/Kehl (pm/cmk) Sommer, Sonne, Strand und Meer – wer wünscht sich das nicht? Pünktlich zur Sommerferienzeit freuen sich viele Menschen auf...

Podcast - Radiobeiträge Nachhören

thema_podcast_liz.jpg

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...