Wann öffnet Europa-Park umgebaute Dunkel-Achterbahn Eurosat?

Rust (as) Es wird  gehämmert, verschraubt und geschweißt: In der berühmten und weithin sichtbaren Silberkugel "Eurosat" im Europa-Park Rust laufen die Umbauarbeiten mit Hochdruck. Am 12. September soll die neu gestaltete Dunkel-Achterbahn "Eurosat-Can Can Coaster" offiziell eingeweiht werden - auf das Datum wurde jetzt zumindest die Presse eingeladen. Möglicherweise können Besucher die Attraktion aber auch schon früher testen, wenn die komplexen Bauarbeiten eher fertig werden, hieß es auf regio-news-Anfrage beim Europa-Park. Auf Details wollte man sich aber noch nicht festlegen. Somit bleibt der genaue Termin für die Fertigstellung und Freigabe weiter offen, spätestens am 12. September ist es aber auf jeden Fall soweit. 

Weltraum und Paris bei Nacht in der Kugel

Sie ist eines der Wahrzeichen im Europa-Park Rust: Die markante Silberkugel, in der die Indoor-Achterbahn "Eurosat" seit den 80er Jahren Besucher durch ein rasantes Erlebnis von Geschwindigkeit und Gravitation schickt. Seit dem Ende der letzten Sommersaion wird die Traditions-Attraktion umgestaltet. Die Schienen werden komplett erneuert und der Streckenverlauf angepasst. Auch das Thema der Dunkel-Achterbahn ist dann verändert. Der neue „Eurosat – Can Can Coaster“ wird zum „Nachtflug über Paris“. Mit einer Virtual-Reality-Brille können sich Parkbesucher während der Fahrt aber wie früher auch in das Thema Weltraum beamen und die Sphäre von Luc Besonns Blockbuster „Valerian“ erleben. So gibt es mit dem klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ und der innovativen VR-Fahrt zwei Attraktionen in einem Fahrgeschäft, die die gleiche Streckenführung nutzen – eine Weltneuheit, schreibt der Park. 

 

Quelle: Europa-Park / Youtube 

Tausende Teile für 17 Wasserrutschen in "Rulantica" angeliefert

Unterdessen laufen die Arbeiten am neuen Wasserpark "Rulantica" auch nach Zeitplan weiter. Bis Ende 2019 soll die gigantische, 450.000 Quadratmeter (etwa 63 Fußballfelder groß) große Resort-Erweiterung rund um das Thema Wasser eröffnet werden - also Freizeitpark und Wasser-Erlebniswelt der Superlative direkt nebeneinander. Der soll - wie vom Europa-Park gewohnt - eine aufwändige nordische Thematisierung in acht Bereichen bekommen mit 25 Wasserattraktionen, davon allein 17 Rutschen und Deutschlands größtes Wellenbad. Dafür wurden jetzt gerade 80 Container mit Teilen angeliefert, die in den nächsten Wochen aufgebaut werden.

Wasserspaß für Kinder und Erwachsene

Für die Kleinsten ist das mystische „Trøll Valley“ geplant sowie ein entspannender „Mystery River“ für Erholungsfreaks. Im großzügigen Ruhebereich sollen 1.700 Liegestühle aufgestellt werden. Acht individuelle Cabañas mit Gastro-Service bieten Familien auf Wunsch einen exklusiven Rückzugsort in der 20 Meter hohen, muschelförmigen Halle. Auch der Außenbereich ist mit 8.000 Quadratmetern großzügig gestaltet mit  einem reißenden „Wild River“ und 500 Liegestühlen fürs Sonnenbaden.  Auf dem Gelände ergänzt das neue Erlebnishotel Hotel „Krønasår“ das Hotel-Resort des Europa-Parks. 

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Freiburg / Breisgau-Hochschwarzwald  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...