Eröffnung im Juli: Neue Attraktion Schwarzwälder Hängebrücke  hängt

Bad Wildbad (as) Es soll die neue Touristen-Attraktion bei Bad Wildbad werden: Die längste Hängebrücke Deutschlands - die "Wildline" feierte jetzt "Steghochzeit". Dabei wurde das letzte Weg-Element zwischen den Brücken-Köpfen eingesetzt. Im Sommer ist die Eröffnung.

Pfingsten noch kein "Soft-Opening"

Nicht in der Kirche, nicht beim Standesamt, mitten im Wald: An der Baustelle zum neuen Touristen-Highlight, der Hängebrücke "Wildline" wurde jetzt der Brückenschlag geschafft: Der nördliche Teil wurde durch Weg-Elemente mit dem südlichen verbunden. 70.000 Teile werden an der Attraktion verbaut. Am 11. Juni soll die TÜV-Abnahme sein. Das bedeutet auch, das vorab niemand auf das Bauwerk darf. Die Betreiber und die Gemeinde hatten gehofft, vielleicht zu Pfingsten schon mal die ersten Besucher vor der offiziellen Eröffnung empfangen zu können. Nach der Tüv-Abnahme läuft aber auch ein Testbetrieb rund um die Brücke an, wer Glück hat, kann dann vielleicht schon mal drüber laufen - allerdings gibts keine festen Zeiten dafür.

Bauwerk ist einzigartig in Deutschland

Die Besonderheit der Hängebrücke ist, dass sie nicht durchhängt, sondern in einem weiten Bogen zur Mitte leicht ansteigend über das Tal gespannt und eingehängt wurde. Jetzt sind noch Arbeiten im Umfeld der neuen Attraktion, so dass sie dann am 21. Juli mit einem Festwochenende eingeweiht werden soll. Für die Besucher am Sommerberg geht es dann mit der Bahn nach oben, zu Fuß am Heermannsweg auf gerader Strecke Richtung Absprungplatz der Gleitschirmflieger und von dort auf die Brücke. Die ist rund 380 Meter lang und bietet bei bis zu 60 Meter Höhe über dem Tal und den Schwarzwaldtannen eine späktakuläre Aussicht, versprechen die Betreiber, und "Grenzgang zwischen atemberaubender Atmosphäre, spannendem Nervenkitzel und fantastischer Natur". Neben der Fußgängerbrücke sind als weitere Besucher-Highlights am Sommerberg noch eine Zahnradbahn, der Baumwipfelpfad und ein Märchenweg.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Calw  
 

Alles zum KSC!

Klassenerhalt

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Maskottchenrennen beim Frühjahrsmeeting in Iffezheim

Frühjahrsmeeting Iffezheim ab 30. Mai: Auch Maskottchen rennen

Iffezheim (as) Sie laufen wieder in Iffezheim - über 300 edle Vollblüter eröffnen mit dem FRÜHJAHRSMEETING vom 30. Mai bis 2. Juni die Saison...