Winterpause im Wildpark: So startet der Karlsruher SC ins neue Jahr

Karlsruhe (che) Der Karlsruher SC verabschiedet sich heute endgültig in die Winterpause. Bis Heilig Abend ist zwar noch der Fanshop geöffnet, alle anderen KSC-Mitarbeiter sind jedoch in ihrem wohlverdienten Urlaub.

Winterfahrplan des KSC

Die Geschäftsstelle des Karlsruher SC ist ab heute bis einschließlich 5. Januar geschlossen. Dort werden die Türen erst am 8. Januar wieder aufgeschlossen. Der Fanshop hat noch bis zum 23. Dezember, da von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Trikots, Schals und weitere KSC-Fanartikel gibt es danach erst wieder am 10. Januar. Schon eine Woche zuvor, nämlich am 2. Januar starten die Profis des Karlsruher SC in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Trainingsauftakt unter Alois Schwarz ist um 14 Uhr.

Unterhaching kommt zum Auftakt 2018

Vom 6. bis 13. Januar reist der KSC-Tross dann ins Trainingslager nach Spanien. Im hoffentlichen sonnigen Rota haben die Karlsruher zwei Testspieltermine angedacht. Die Gegner für die Spiele am 8. und 12. Januar stehen allerdings noch nicht fest. Das erste Spiel der Rückrunde findet für den Karlsruher SC am 20. Januar um 14 Uhr gegen die SpVgg Unterhaching statt. Wann die abgesagte Partie gegen den VfL Osnabrück nachgeholt wird, ist derzeit noch unklar. In ersten Meldungen war vom 23. oder 24. Januar die Rede.

regionews-Facebook Seite

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

80er Jahre Party mit "Knutschfleck" am 28. Juli in Karlsruhe

Karlsruhe (as) Kann man still sitzen bleiben, wenn die Kult-Band "Knutschfleck" die Fans der besten Hits der Neuen Deutschen Welle mitreißt? Das...