Mit Backgammon zum Aufstieg? Stoll plaudert vor Lotte über Kabinen-Ritual

Karlsruhe/Lotte (ame) 18 Punkte trennen den Karlsruher SC und die Sportfreunde Lotte in der Tabelle, am Freitagabend begegnen sich die beiden Mannschaften unter Flutlicht im nordrhein-westfälischen Frimo Stadion. Der 27. Spieltag steht auf dem Programm und fordert von den KSC-Spielern vor allem Konzentration, wie Martin Stoll bei der Pressekonferenz betont.

Backgammon sorgt für gute Stimmung

Im Interview mit der neuen welle verrät Stoll das Kabinen-Ritual das zu der guten Stimmung innerhalb der Mannschaft beiträgt. So stimmen sich die Profis mit Backgammon-Turnieren auf die anstehenden Spiele ein. „Der Beste ist Daniel Gordon, er hat jetzt schon drei Turniere in Folge gewonnen. Das ist das Maß der Dinge“, verrät der Innenverteidiger. Und Daniel Gordon hat nicht nur neben dem Platz einen guten Lauf, sondern liefert auch in den Pflichtspielen ab. Gegen Chemnitz köpfte er zum 2:0 und damit den KSC zum Sieg.

Schwartz erwartet Spiel an der Leistungsgrenze

Cheftrainer Alois Schwartz geht für den Freitag von einem ähnlichen Spiel aus wie das im heimischen Wildpark gegen den Chemnitzer FC. Solange die Profis dann an ihre Leistungsgrenze gehen, könnten aus Lotte Punkte mitgenommen werden. Und Punktesammeln klappt beim KSC derzeit bekanntlich richtig gut, so ist der KSC seit sage und schreibe 15 Spielen ungeschlagen. „Die Mannschaft ist von der Psyche her sehr stabil geworden und das müssen wir wieder abrufen“, so Schwartz im Interview. Mit Lotte warte ein stabiler Gegner, die Partie werde kein Spaziergang – fasst der Chef-Coach zusammen.    

Hinspiel: erster Sieg unter Schwartz

Im Hinspiel sorgte Anton Fink mit seinem Treffer für den ersten Sieg unter dem damals noch neuen Cheftrainer Alois Schwartz: die Badener gewannen am Ende mit 1:0. Nun muss der KSC am Freitagabend um 19 Uhr in Lotte ran – rund 600 Fans begleiten die Mannschaft nach Westfalen. Die Sportfreunde stehen mit 29 Punkten auf Platz 17 im Tabellenkeller, liefern laut Schwartz aber Kampfgeist und Leidenschaft. Nach der Punkteserie des Karlsruher SC steht die Mannschaft, punktgleich mit Wehen Wiesbaden, mittlerweile auf Tabellenplatz 4.

 

 

 

 

regionews-Facebook Seite

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  

Das könnte Sie auch interessieren...

Lisbach soll auf Klaus Stapf folgen

Helmholtzgymnasium ist Energiesparmeister

Karlsruher Schloss: Rote Fahne musste abgenommen werden

Bildergalerie: Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Im Staufener Missbrauchsfall äußert sich erstmals die Mutter

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...