„Haben noch eine Rechnung offen“: KSC in englischer Woche gegen Großaspach

Karlsruhe (ame) Als die beiden Mannschaften im Hinspiel aufeinandertrafen, sah die Tabelle noch ganz anders aus. Damals hatte der KSC erst 9 Punkte erspielt, 15 hingegen Großaspach. Jetzt, 19 Spieltage später, hat sich das Blatt gewendet. Nach der Super-Serie der Badener ist die Mannschaft an der SG mittlerweile vorbeigezogen.

48 Zähler hat der Karlsruher SC erspielt und liegt vorübergehend auf Rang drei. Bei Großaspach sind es 33 Punkte und damit Platz elf. Am Mittwoch treffen die beiden Mannschaften in der englischen Woche um 19 Uhr im Wildpark aufeinander.

150 Gästefans erwartet

Knapp 8.000 Tickets sind derzeit für die Begegnung im Wildpark verkauft, Gästefans werden etwa 150 erwartet, berichtet der KSC bei der Pressekonferenz am Montag. Cheftrainer Alois Schwartz kann auf einen gesunden Kader zurückgreifen, lediglich Andreas Hoffmann hat sich im Training leicht die Bänder gezerrt, das sei weiter aber nichts Schlimmeres, so der Verein. Beim Hinspiel in Großaspach ging der KSC leer aus, dieses Mal sollen die Punkte aber im Wildpark bleiben. „Wir haben noch eine Rechnung offen“, so Mittelfeldspieler Marvin Wanitzek im Interview.

Schnelles Umschaltspiel von Großaspach

„Großaspach ist eine Mannschaft die sehr kompakt und robust spielen kann und sehr schnelle Spieler im Umschaltspiel hat“, beschreibt Schwartz die Stärken der Schwaben. „Da müssen wir aufpassen.“ In der englischen Woche folgt Spiel auf Spiel. Mit der Taktung Freitag, Mittwoch, Sonntag sei laut dem Chefcoach aber genug Zeit, um sich entsprechend zu regenerieren. Und dann können die KSC-Profis am Mittwoch wieder an die geforderte Leistungsgrenze gehen. An Aufstiegsdiskussionen beteilige sich der Verein auch weiterhin nicht, so Schwartz. Schließlich hätte die Mannschaft viel investieren müssen, um erst einmal dahin zu kommen wo sie derzeit steht.

Tickets für Pokal-Derby

Seit heute läuft außerdem der Vorverkauf für das BFV-Pokal-Halbfinale gegen den SV Waldhof Mannheim am 18. April im Wildparkstadion. Karten für das Derby sind entweder online oder im Fanshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

regionews-Facebook Seite

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  

Das könnte Sie auch interessieren...

Lisbach soll auf Klaus Stapf folgen

Helmholtzgymnasium ist Energiesparmeister

Karlsruher Schloss: Rote Fahne musste abgenommen werden

Bildergalerie: Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Im Staufener Missbrauchsfall äußert sich erstmals die Mutter

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...