Endspiel um die Meisterschaft: Großer Showdown im Holzhof Stadion

Pforzheim (pm/ame) Am kommenden Sonntag kommt es im Holzhof-Stadion Pforzheim zwischen den Pforzheim Wilddogs und den Weinheim Longhorns zu einem echten Endspiel um die Meisterschaft im American Football (Regionalliga BaWü). Nachdem die Wilddogs bisher nur eine Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen mussten, haben die Weinheim Longhorns zusätzlich noch ein Unentschieden auf dem Konto und somit einen Minuspunkt mehr. Daher können die Pforzheim Wilddogs an diesem Spieltag bereits die Meistershaft in ihrem letzten Saisonspiel klar machen - Voraussetzung hierfür ist am Sonntag ein Sieg oder ein Unentschieden gegen die Longhorns.

Optimale Vorbereitung auf kommenden Gegner

Nachdem die Wilddogs vor 14 Tagen ihre erste Saisonniederlage in Karlsruhe bei den KIT Engineers hinnehmen mussten, hat man die beiden letzten Wochen damit verbracht die Fehler zu analysieren und sich optimal auf den kommenden Gegner vorzubereiten. Konnte man das Hinspiel in Weinheim noch gewinnen, ist man sich der Stärke der Longhorns wohl bewusst. In der Saison 2016 waren die Longhorns ebenfalls im letzten Spiel im Holzhof-Stadion zu Gast und mit einer Sekunde auf der Spieluhr gelang es den Wilddogs in aussichtsreicher Position (1 Yard vor der Endzone) nicht, das Spiel noch zu drehen und man musste sich somit mit 28 zu 32 geschlagen geben.

Meisterschaft wäre bisher größter Erfolg

Nachdem sich in den letzten Wochen zahlreiche Leistungsträger der Wilddogs mit Verletzungen vom Training und dem Spielbetrieb abgemeldet haben, konnten in dieser Woche die ersten Spieler wieder das Training aufnehmen und werden dem Team somit am Sonntag wieder zur Verfügung stehen. Ein Sieg für die Wilddogs wäre gleichbedeutend mit der Meisterschaft auch die Berechtigung zur Teilnahme an der Relegation zu zweiten Bundesliga, welche dann im September gegen den Meister der Regionalliga Bayern ausgetragen wird. In Ihrem dritten Jahr der Zugehörigkeit zur Regionalliga wäre die Meisterschaft auch der größte Erfolg in der 26-jährigen Vereinsgeschichte der Wilddogs.

Kickoff ist um 15 Uhr

Passend zu diesem „Saisonfinale“ gibt es auch ein würdiges Rahmenprogramm. Bereits vor dem Spiel  stimmen die Guggenmusiker der Bääreglopfa aus Keltern, das Team und die Fans lautstark mit Ihrer Musik ein. Danach präsentiert der Rapper „PIE“ seinen Original Wilddogs-Song „Finish strong“ zum Einlauf der Mannschaft, live im Stadion. In der Halbzeitpause sorgen dann wieder die Bääreglopfa und die Golden Flames Cheerleader des TuS Ellmendingen für Unterhaltung. Das Holzhof-Stadion gilt als lautestes Stadion der Liga und ist bekannt dafür, dass die Fans ihr Team einzigartig unterstützen. Das Vorprogramm beginnt um 14.15 Uhr. KickOff ist um 15 Uhr.

Weitere Beiträge in der Kategorie: Wilddogs  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Kein KSC-Testspiel gegen Team von Ex-Coach Winnie Schäfer

Karlsruhe (dpa/as) Das hätten die Fans sicher gern gesehen - ein Testspiel des KSC gegen die Mannschaft von Ex-KSC-Trainer Winnie Schäfer. Der hat...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Phil  wieder bei Flugplatz-Open-Air

Phil wieder bei Flugplatz-Open-Air

Bruchsal (pm). „Phil“ startet anlässlich des 20. Bandjubiläums durch und veranstaltet nach achtjähriger Pause wieder ein großes...