Karlsruher Wasserspringer: Neun Medaillen abgeräumt

Karlsruhe (pm/as) Die Wasserspringer des SSC Karlsruhe haben beim Masters-Turnier in Holland für eine Medaillenflut gesorgt. Manuela Pach und Robert Laxa holten im Synchron- und Einzel-Wettbewerb insgesamt neun Medaillen.

Erfolg für Karlsruher bei 1m, 3m und Turm sowie bei den Synchron-Wettbewerben

Acht Nationen, darunter Holland, Deutschland, Frankreich, England und Russland, nahmen am Internationalen Masters-Turnier der Wasserspringer am vergangenen Wochenende in Eindhoven teil. Für den SSC Karlsruhe waren Manuela Pach und Robert Laxa am Start, die sowohl in den Einzeldisziplinen vom 1m, 3m und Turm als auch in den Synchron-Wettbewerben vom 3m und Turm antraten. Am ersten Wettkampftag standen beide Synchronwettkämpfe auf dem Programm. Der Wettkampf vom 3m-Brett ging dank hoher Schwierigkeiten und guter Ausführungen an Pach und Laxa vom SSC. Als nächstes ging es auf den Turm, wo sich die SSCler trotz Trainingsdefiziten aber dank ihrer Routine den zweiten Platz hinter einem sehr starken Paar aus England holten.

Routine sicherte Medaillen bei Einzeldisziplinen

Am zweiten Wettkampftag standen Wettbewerbe vom 1m- und 3m-Brett auf dem Programm. Manuela Pach startete vom 3m-Brett und schaffte auch hier, dank ihrer schwierigen Sprünge, den ersten Platz.  Mit gewohnter Routine und Sicherheit in den Sprüngen konnte sich Robert Laxa sowohl vom 1m- als auch vom 3m-Brett gegen starke Konkurrenz behaupten und wurde gleich zweimal Erster. Am letzten Wettkampftag ging es dann auf dem Turm. Alle Sprünge klappten gut und am Ende bekam Manuela Pach mit gerade mal zwei Punkten Abstand auf eine sehr gute Italienerin die Silbermedaille als Lohn. Aber auch für Robert Laxa wurde der letzte Wettkampf sehr spannend: Ein sehr guter Springer aus Holland brachte auch alle Sprünge gut zu Wasser - das glücklichere Ende hatte allerdings Laxa, der mit knappen Abstand auch diesen Titel holen konnte.

Bilanz: Neun Medaillen für Karlsruher Wasserspringer

Für Manuela Pach standen so am Ende zwei Gold und zwei Silbermedaillen und für Robert Laxa vier Mal Gold und eine Silbermedaille zu Buche.

 

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: Vereinsnachrichten  

Das könnte Sie auch interessieren...

Lisbach soll auf Klaus Stapf folgen

Helmholtzgymnasium ist Energiesparmeister

Karlsruher Schloss: Rote Fahne musste abgenommen werden

Bildergalerie: Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?

Im Staufener Missbrauchsfall äußert sich erstmals die Mutter

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...